Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kräuterhähnchen mit Knoblauchcroûtons und Lauchgemüse

4 Personen

Zutaten

  • 2 Stangen Lauch
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Baguette
  • 2 EL Butterschmalz
  • frische Kräuter
  • (Rosmarin, Thymian, Petersilie, Basilikum, etc.)
  • 1 ganzes Hähnchen

Ofen auf 190 °C vorheizen. Zwiebel klein schneiden und mit frischen Kräutern und einer Knoblauchzehe in das Hähnchen geben. Kräuter und eine Knoblauchzehe im Mörser zerkleinern. Mit einem Esslöffel weicher Butter vermengen.

Haut des Hähnchens lösen und Kräuterbutter darunter verteilen.

Salzen und pfeffern. Auf dem Herd beide Schlegel je 5 Minuten in Butterschmalz goldbraun braten, auf ein Blech geben und in den Ofen schieben. Alle 10 Minuten mit dem herausgetretenen Fett übergießen. 60-70 Minuten im Ofen braten.

Baguette in Scheiben und gewaschenen Lauch in Streifen schneiden. Baguettescheiben mit Knoblauchzehen einreiben.

Während der letzten 10 Minuten im Hähnchenfett im Ofen mitbacken. Gemüsebrühe mit Butter in einer Pfanne erhitzen, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Lauchstreifen zugeben und weichgaren. Hähnchen in 4 Teile zerlegen und mit Croûtons und Lauch servieren.

Tipp: Um zu testen, ob das Hähnchen gar ist, mit einer Fleischgabel in einen Schenkel stechen. Wenn die heraustretende Flüssigkeit klar ist, ist das Hähnchen durchgebraten.

Zubereitungszeit (in Min.): 90
Stichworte: Geflügel, Huhn, Kräuter, Lauch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum