Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Korianderpflanzerl mit verlorenem Ei in der Käsekruste

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Korianderpflanzerl mit verlorenem Ei in der Käsekruste
Kategorien: Fleisch, Frikadelle, Hack, Koriander
     Menge: 2 Personen
 
      1           rote und grüne Paprika
                  Salz, Pfeffer
      2     Essl. Kresse
    200       ml  brauner Kalbsfond
    1/2     Essl. Butterschmalz
    1/2     Essl. Rapsöl
      2     Essl. Rotweinessig
      1    klein. rote Zwiebel
      2     Essl. Reibkäse
      1           Tomate
      1           Knoblauchzehe
    1/2     Essl. Schnittlauch
      5           Eier
      1           altbackene Semmel
      1     Essl. Koriander
      8           Champignons
    320    Gramm  Hackfleisch (halb/halb)
 
===============================Que====================================
 
Eine kleine Zwiebel schälen, eine Hälfte fein würfeln, die andere
Hälfte in Ringe schneiden. Koriander abzupfen, grob hacken und
Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Brötchen vom Vortag in
lauwarmem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Die Tomate
abziehen, entkernen und würfeln. Champignons mit Küchenkrepp gut
abreiben, in Scheiben schneiden und Kresse abschneiden. Die
Paprikaschoten halbieren, entkernen, säubern und würfeln. Vier Eier in
Glasschälchen schlagen. Eine Knoblauchzehe schälen und fein pressen.
Das Hackfleisch mit einem Ei, Zwiebelwürfeln, Koriander, Schnittlauch
und dem Brötchen gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und daraus
kleine Pflanzerl formen.
Wasser zum Kochen bringen, etwas Rotweinessig zugeben, die Eier aus dem
Glasschälchen am Rand des Topfes einlaufen lassen und ca. 5-6 Minuten
ziehen lassen. Pflanzerl in beschichteter Pfanne mit wenig Rapsöl
langsam beidseitig durchbraten. Eier aus dem Wasser nehmen, gut
abtropfen lassen, auf die Pflanzerl setzen, mit geriebenem Käse
bestreuen und im vorgeheizten Ofen goldgelb überkrusten. Eine Pfanne
mit Butterschmalz erhitzen, Champignons mit Paprika angehen lassen, den
Knoblauch hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit braunem
Kalbsfond angießen. Das Ganze leicht reduzieren lassen.
Champignon-Paprikasoße als Spiegel auf flachem Teller angießen,
Pflanzerl mit Ei darauf setzen, Tomatenwürfel und Kresse darüberstreuen
und mit Zwiebelringen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum