Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kohlrabisuppe mit Kräuterklößchen

10 Personen

Zutaten

  • 200 g Zwiebeln
  • 6 Kohlrabi
  • 20 g Butter
  • 800 ml Gemüsefond, aus Instantpulver
  • 500 ml Sahne, 30 %
  • 100 g Crème fraîche, 40 %
  • 100 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 1 Kerbel, Topf
  • 200 g Tomaten
  • 10 Gewürzpauschale (Salz, Pfeffer, Zucker)

Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden. Kohlrabi waschen, schälen, in Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen.

Zwiebel und Kohlrabiwürfel in Butter anschwitzen, mit Gemüsefond aufgießen, ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Suppenansatz mit einem Pürierstab pürieren. Sahne, Crème fraîche hinzugeben, unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Butter in einer Schüssel schaumig rühren, nacheinander die Eier unterarbeiten, anschließend den Hartweizengrieß und eine Prise Salz unterrühren. Kerbelblätter zupfen, fein hacken, unter die Klößchenmasse rühren. Mit dem Löffel Kerbelklößchen in siedendes Salzwasser abstechen, ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Kerbelklößchen anschließend in die Kohlrabisuppe geben. Von den Tomaten den Blütenstängel herausschneiden.

Tomaten auf der Oberseite leicht über Kreuz einritzen, kurz in kochendem Wasser blanchieren. Tomaten in Eiswasser geben.

Haut von den Tomaten abziehen, vierteln, Fruchtfleisch herausnehmen, Tomatenviertel in gleichmäßiges Tomatenconcassé schneiden.

Anrichtehinweis: Kohlrabisuppe in vorgewärmten Suppentellern mit Kerbelklößchen anrichten. Als Garnitur Tomatenconcassé auf die Suppe geben, mit frischem Kerbel ausgarnieren.

364 kcal
1523 kJoule
Stichworte: Kohlrabi, Kräuter, Suppe
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum