Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kohleintopf mit Eisbein

4 Personen

Zutaten

  • 600 g Eisbein, gekocht
  • 120 g Romanesco
  • 120 g Blumenkohl
  • 80 g Rosenkohl
  • 80 g Weißkraut
  • 80 g Wirsing
  • 60 g Karotten
  • 60 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 l Gemüsebrühe
  • 4 Scheib. Roggenbrot
  • 6 Pfefferkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Thymian
  • 1 1/2 EL Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Eisbeinfleisch vom Knochen lösen und in daumengroße Stücke schneiden. Vom Romanesco und Blumenkohl die Röschen vom Strunk abschneiden, vom Rosenkohl die Außenblätter abnehmen, halbieren und den Strunk etwas einschneiden. Weißkraut und Wirsing kleinblättrig zerteilen. Karotten schälen und Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und feinschneiden.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und Thymian abzupfen.

Topf mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Eine Pfanne mit ein wenig Rapsöl erhitzen, alles Gemüse darin kurz anrösten und anschließend zur Brühe geben.

Pfefferkörner, Lorbeer, Wacholder zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10-12 Minuten köcheln lassen. Thymian und Fleisch zugeben und nochmals ca. 5-8 Minuten köcheln lassen, nachwürzen.

Eintopf in tiefen Tellern oder in einer Terrine anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und mit frischem Thymian garnieren. Dazu passt Roggenbrot.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Eintopf, Eisbein, Kohl, Schwein, Weißkohl
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum