Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Knusprige Honig-Gans

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Knusprige Honig-Gans
Kategorien: Dezember, Gans, Geflügel
     Menge: 6-8 Personen:
 
      1           bratfertige Gans (4,5-5 kg)
                  Salz, weißer Pfeffer
      1     Kilo  säuerliche Äpfel
      1     Teel. getrockneter Majoran (evtl. 
                  -- mehr)
      1           Zwiebel
      2           Möhren
    1/2      Ltr. Hühnerbrühe (evtl. mehr)
      2     Essl. flüssiger Honig (evtl. mehr)
    1/2     Teel. gemahlener Zimt
      5     Essl. Schlagsahne, evtl.
      2     Essl. Mehl (evtl. mehr)
                  evtl. Karambole, Zimt und 
                  -- Majoran zum Garnieren
                  Holzspießchen, Küchengarn
 
===============================Que====================================
 
Innereien und Fett aus der Gans nehmen. Gans und Innereien waschen und
trockentupfen. Gans innen mit Salz und Pfeffer, außen nur mit Pfeffer
würzen. Äpfel waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Majoran
mischen.
Gans mit den Äpfeln füllen, verschließen. Keulen zusammenbinden. Gans
auf den Rost mit der Fettpfanne darunter setzen. Zwiebel schälen,
vierteln. Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Beides mit
Innereien auf die Fettpfanne legen. Ca. 1/4 l Wasser angießen.
Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 3 1/2-3
3/4 Stunden braten. Nach und nach Brühe und ca. 1/4 l Wasser angießen.
Die Innereien nach ca. 1 Stunde entfernen. Gans öfter mit Bratenfond
beschöpfen.
Gans ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit mit stark gesalzenem Wasser
bestreichen. Bei größter Hitze knusprig braten. Honig und Zimt
verrühren. Gans ca. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit damit bestreichen.
Gans warm stellen. Fond durchsieben, entfetten. Bratensatz mit etwas
Wasser lösen und mit Sahne zugießen. Mehl und 4-5 EL Wasser verrühren.
Fond damit binden, ca. 5 Minuten köcheln und abschmecken. Alles
anrichten und garnieren.
Dazu: Rotkohl, Kroketten und Aprikosen mit Preiselbeeren.
Getränk: vollmundiger Rotwein, z. B. ein Rioja aus Spanien.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 41/4 Std.
:               :    590 kcal
:               :   2470 kJoule
:Eiweiss        :     41 Gramm
:Fett           :     36 Gramm
:Kohlenhydrate  :     21 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum