Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Klare Kartoffelsuppe mit Schinkenklößchen - dazu Bauernbrot

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Klare Kartoffelsuppe mit Schinkenklößchen - dazu Bauernbrot
Kategorien: Kartoffel, Suppe
     Menge: 2 Personen
 
      2   Scheib. Bauernbrot
    1/4           Lauch
    1/2           Karotte
    1/4           Sellerie
     60    Gramm  gekochter Schinken
      2           Kalbsbratwurst (à 100g)
    1/2     Essl. Butterschmalz
                  Jodsalz, Pfeffer
    1/2     Essl. Rapsöl
      6           Pfefferkörner
      6           Wacholderbeeren
      3           Lorbeerblätter
                  Kümmel
      1     Teel. Petersilie
    1/2     Essl. Schnittlauch
      2    mittl. Kartoffeln
      1           Knoblauchzehe
    1/2           Zwiebel
 
===============================Que====================================
 
Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebel in feine Würfel schneiden; Knoblauch
feinblättrig schneiden. Mit allen Gemüseschalen und -abschnitten,
Lorbeer, Wacholder, Pfefferkörnern und Wasser eine Gemüsebrühe ansetzen
und 30 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln schälen, in 1 cm dicke Würfel
schneiden.
Schinken in feine Würfel schneiden. Schnittlauch, Petersilie fein
schneiden. Kalbsbratwurst ausdrücken, mit Schinken und Kräutern gut
vermengen, würzen. Aus der Schinkenbrätmasse mit einem Löffel Klößchen
abstechen, in einem Teil der vorgefertigten Brühe ca. 2-3 Minuten
ziehen lassen.
Butterschmalz mit etwas Öl heiß gehen lassen, Zwiebel anschwenken,
Gemüsewürfel zugeben und angehen lassen. Knoblauch, Kümmel,
Lorbeerblätter unterheben, Kartoffeln dazugeben und mit vorbereiteter
Brühe aufgießen - aufkochen. Alles auf den Biss ziehen lassen -
Lorbeerblätter entfernen.
Suppe in tiefem Teller oder Terrine anrichten, Klößchen darauf setzen,
mit restlichen Kräutern bestreuen. Brot extra dazu servieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum