Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelsuppe mit glasierten Maronen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffelsuppe mit glasierten Maronen
Kategorien: Esskastanie, Kartoffel, Raffiniert, Suppe
     Menge: 6 Portionen
 
    175    Gramm  Porree
    125    Gramm  Staudensellerie
    750    Gramm  mehligkochende Kartoffeln
    125       ml  Öl
    1.5      Ltr. Gemüsefond
    250    Gramm  Maronen
                  (küchenfertig, 
                  -- vakuumverpackt)
      2           Lorbeerblätter
      1           Thymianzweig
    200    Gramm  kleine festkochende 
                  -- Kartoffeln
                  Salz
     30    Gramm  Zucker
      3     Essl. Balsamessig
     75       ml  Marsala
                  (sizilianischer Dessertwein)
    250    Gramm  Schlagsahne
                  weißer Pfeffer
    1/2     Bund  Schnittlauch
 
 
Porree längs halbieren, unter kaltem Wasser waschen und nur das Weiße
und das Hellgrüne in dünne halbe Ringe schneiden. Blätter vom
Staudensellerie entfernen. Selleriestangen abfädeln und in 1 cm große
Würfel schneiden. Mehligkochende Kartoffeln schälen, würfeln und in
kaltes Wasser legen.
 1 El Öl in einem Topf erhitzen, Porree und Sellerie bei mittlerer
Hitze darin 2 Minuten dünsten. Kartoffelwürfel abgetropft dazugeben.
Gemüsefond zugießen. Die Hälfte der Maronen grob hacken und mit Lorbeer
und dem Thymianzweig dazugeben, aufkochen, bei milder Hitze unter
gelegentlichem Rühren 40 Minuten kochen.
 In der Zwischenzeit die festkochenden Kartoffeln sehr gründlich
waschen. Auf einem Gemüsehobel längs in feine Scheiben hobeln.
Restliches Öl in einem Topf auf 170 Grad erhitzen, Kartoffelscheiben
portionsweise darin knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen
lassen, leicht salzen.
 Zucker in einer Pfanne bei milder Hitze karamellisieren, mit
Balsamessig und Marsala ablöschen. Die restlichen Maronen unterheben.
Bei milder Hitze einkochen lassen, bis die Konsistenz von Honig
erreicht ist, dabei schwenken, um die Maronen von allen Seiten zu
glasieren. Warm halten.
 Lorbeer und Thymianzweig aus der Suppe nehmen. Suppe mit dem
Schneidstab pürieren, durch ein Sieb gießen. Die Sahne dazugießen,
aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine
Röllchen schneiden. Die Suppe mit Kartoffelscheiben, glasierten Maronen
und Schnittlauch garniert servieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit:
:               : 1 Stunde, 30 Minuten
:Pro Person ca. :    512 kcal
:Pro Person ca. :   2144 kJoule
:Eiweiss        :      6 Gramm
:Fett           :     34 Gramm
:Kohlenhydrate  :     43 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum