Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelrahmsuppe mit Bratwurstkücherl

4 Personen

Zutaten

  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Thymian
  • 4 Scheib. Roggenbrot
  • 130 ml Sahne
  • 1 1/2 EL Petersilie
  • 1 Eigelb
  • 1 altbackene Semmel
  • 1 Schale(n) Kümmelkresse
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 1/2 EL Rapsöl
  • 1 1/2 EL Butterschmalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 160 g Zwiebeln
  • 150 g Sellerie
  • 120 g Lauch
  • 120 g Karotten
  • 300 g Kartoffeln
  • 120 g feine Bratwurst
  • 120 g grobe Bratwurst

Karotten und Sellerie schälen, Lauch säubern und alles in feine Würfel zerteilen. Zwiebel schälen. Davon 2/3 in Ringe und 1/3 in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und feinpressen. Petersilie feinschneiden. Kümmelkresse abschneiden und 1/4 davon feinschneiden. Kartoffeln säubern, kochen, schälen und durch eine feine Presse drücken. Bratwurstbrät vom Darm ausstreifen. Mit Eigelb, altbackener Semmel, Petersilie vermengen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine Kücherl (Frikadellen) formen. Gemüsebrühe heiß ziehen.

Würfel von Karotte, Lauch, Sellerie und Zwiebel in heißem Butterschmalz glasig angehen lassen. Dann die Kartoffeln zufügen und mit Brühe an- und aufgießen. Anschließend glattrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen und köcheln lassen. Feine Kümmelkresse und Knoblauchzehen zugeben, mit Sahne verfeinern und nicht mehr kochen lassen. Fleischkücherl in heißem Rapsöl beidseitig ausbraten und Zwiebelringe mitanbräunen.

Suppe in tiefem Teller anrichten. Die Fleischkücherl daraufsetzen. Die Zwiebelringe darüber verteilen und mit Kümmelkresse bestreuen. Die Brotscheiben anlegen.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Bratwurst, Kartoffel, Suppe
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum