Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelpuffer Parisienne

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffelpuffer Parisienne
Kategorien: Kartoffel, Kartoffelpuffer, Tomate
     Menge: 4 Personen
 
     16   Scheib. gekochter Schinken
                  Salz und frisch gemahlener 
                  -- Pfeffer
      4     Essl. Butterschmalz
      3     Essl. Mehl
      2     Essl. gehackte Petersilie
      3           Eier
      4     Essl. saure Sahne
    400    Gramm  frische Champignons
    400    Gramm  Kartoffeln
      1    Prise  Zucker, Salz
     10           Blättchen frischer Basilikum
      1           Zwiebel, klein gehackt
     80    Gramm  Butter
      1     Kilo  reife Tomaten
 
===============================Que====================================
 
Zur Zubereitung der Tomatensauce die Tomaten ganz kurz in kochendes
Wasser legen, Schale abziehen und Tomaten in kleine Stückchen
schneiden. Harten, gelben Tomatenkern ausschneiden und zurücklassen.
Butter erhitzen, Zwiebel goldgelb braten, Tomatenstückchen dazugeben
und unter Rühren ca. 15 Min, kochen lassen. Tomatenmasse durch ein Sieb
streichen. Mit Kartoffelwasser binden und noch einmal aufkochen lassen.
Basilikum in kleine Streifen schneiden und untermischen. Mit Zucker und
Salz abschmecken.
Für die Zubereitung der Kartoffelpuffer rohe Kartoffeln schälen, fein
reiben und in einem Tuch gut ausdrücken. Kartoffelwasser abfangen und
später weiterverwenden.
Champignons klein hacken und zu den Kartoffeln geben. Die restlichen
Zutaten dazu rühren, zu kleinen Puffern formen und in Butterschmalz
ausbraten. Fertige Puffer im Ofen warm halten. Alle Puffer mit
Schinkenscheiben belegen und mit Tomatensauce überziehen.
Heiß servieren.
Dazu passt: Salat.
 Tipps für Variationen: - Kartoffel-Champignon-Masse in eine flache
Auflaufform geben und bei 200 Grad 20 bis 30 Min. backen. Als Beilage
zu Wild servieren.
- Minipuffer herstellen und als Vorspeise servieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 50
:               :    645 kcal
:               :      0 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum