Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelgratin mit Knoblauch-Garnelen und Rucola

2 Personen

Zutaten

  • Auflaufform
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Kresse
  • 2 Kapuzinerkresseblüten
  • 15 g Butter
  • 1/8 l Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 40 g Rucola
  • 1 1/2 EL Butterschmalz
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Allgäuer Emmentaler
  • 1 Tomate
  • 4 festkochende Kartoffeln
  • 120 g Garnelen, geschält und ohne Darm

Die Kartoffeln säubern und kochen, abkühlen lassen, dann pellen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Garnelen schälen und den Darm entfernen. Die Tomate abziehen, entkernen und würfeln. Den Käse fein reiben, zwei Knoblauchzehen schälen und feinblättrig schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Kresse abschneiden. Die Rucolablätter kalt waschen, gut abtropfen und trocknen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Einen Topf mit Butterschmalz erhitzen, darin die Zwiebeln glasig angehen lassen und mit Mehl stäuben. Dann mit Gemüsebrühe angießen, mit Milch auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und glatt rühren. Die Soße etwas kochen lassen. Die Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben auslegen, die Hälfte vom Rucola darauf geben, Tomaten und Knoblauch darüber verteilen, eine weitere Lage Kartoffeln darauflegen, nochmals Rucola darauf und dann die Garnelen verteilen. Auflauf mit der Mehlschwitze übergießen, mit dem geriebenem Käse bestreuen und im Ofen bei 160 °C ca. 12-15 Minuten backen.

Auflauf in der Form servieren und mit Kresse und Kapuzinerkresseblüten garnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Garnele, Gratin, Kartoffel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum