Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffel-Cannelloni mit Lachsschinken und Tomatenkompott

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffel-Cannelloni mit Lachsschinken und Tomatenkompott
Kategorien: Kartoffel, Pfannkuchen, Schinken, Tomate
     Menge: 2 Personen
 
      3   Tassen  Mehl (405)
      3   Tassen  Milch
                  Muskat
                  Salz, Pfeffer
                  Minze
  1 1/2     Essl. Butterschmalz
      2           Champignons
      1     Essl. Basilikum
     30    Gramm  Rucola
      1     Essl. Pinienkerne
    1/8      Ltr. Tomatensaft
      2           Tomaten
      1           Eigelb
      1           Ei
    1/2           gelbe Paprika
      2     Essl. Frischkäse
    1/2           rote Zwiebel
      1           Frühlingszwiebel
    1/2     Essl. Petersilie
    1/2     Essl. Schnittlauch
     70    Gramm  Lachsschinken
      3           Kartoffeln (mehlig)
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln kochen, schälen und fein durchpressen. Petersilie säubern,
fein hacken. Die Champignons mit Küchenkrepp gut abreiben und klein
würfeln. Schnittlauch und Lauchzwiebel säubern und in feine Röllchen
schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten abziehen,
entkernen und in Filets schneiden. Das Basilikum abzupfen und grobe
Streifen schneiden. Paprika entkernen, säubern, kleine Würfel
schneiden, Rucola säubern und trocknen, die Pinienkerne kurz anrösten.
Etwas Lauchzwiebel, Zwiebeln und Champignons in heißem Butterschmalz
angehen lassen. Ein Ei, Mehl und Milch gut verrühren, mit Salz und
Muskat würzen, etwas Petersilie unterheben. Eine Pfanne mit etwas
Butterschmalz erhitzen, die Masse dünn einlaufen lassen und beidseitig
goldgelb ausbacken, anschließend erkalten lassen.
Die durchgepressten Kartoffeln mit einem Eigelb, Schnittlauch,
Petersilie, Paprika, den glasigen Lauchzwiebeln, den roten Zwiebeln,
den Champignons und dem Frischkäse gut vermengen. Dann mit Salz,
Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse auf die vorbereiteten Pfannkuchen
fingerdick aufstreichen, Rucolablätter darauf legen, den Lachsschinken
auflegen und einrollen. Dann in eine Pfanne setzen und im Ofen bei
160-180 Grad ca. 10-12 Minuten garen. Die restlichen Lauchzwiebeln und
die Pinienkerne in heißem Butterschmalz angehen lassen, Basilikum und
Tomatenfilets dazufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Tomatensaft
zugießen und etwas einköcheln lassen.
Das Tomatenkompott auf flachem Teller als Bett anrichten, die
Cannelloni schräg halbieren und darauf setzen. Abschließend mit Minze
garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum