Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffel-Bratwurstlasagne

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffel-Bratwurstlasagne
Kategorien: Auflauf, Bratwurst, Kartoffel, Wurst
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  grobe Bratwurst
     80    Gramm  gekochter Vorderschinken
    160    Gramm  halbfester Blauschimmelkäse
      4     Essl. geriebener Allgäuer 
                  -- Emmentaler
    260    Gramm  Sauerkraut
     90    Gramm  Frühlingszwiebeln
      2     Essl. Petersilie
     90    Gramm  Zwiebeln
      1     Essl. scharfer Senf
      8           Radieschen
  1 1/2     Essl. Rapsöl
      1     Essl. Butterschmalz
    250       ml  brauner Kalbsfond
                  Salz, Pfeffer
                  Auflaufform
 
===============================Que====================================
 
Zwiebeln schälen und feinwürfeln. Lauchzwiebeln säubern, Röllchen
schneiden und Petersilie feinschneiden. Sauerkraut etwas abtropfen
lassen.
Blauschimmelkäse kleinkrümeln und den Schinken feinwürfeln. Radieschen
säubern und Röschen schneiden. Kartoffeln schälen, säubern und in 1 cm
dicke Scheiben zerteilen. In heißem Rapsöl beidseitig goldgelb braten.
Bratwurstbrät aus dem Darm streifen und mit Lauchzwiebeln, Petersilie,
Schinken und etwas braunem Kalbsfond vermengen. Dann mit Pfeffer
würzen.
Auflaufform mit Kartoffelscheiben auslegen und mit Brät bestreichen.
Sauerkraut darüber verteilen und mit restlichen Kartoffelscheiben
belegen. Das restliche Brät darauf verteilen und mit geriebenem
Bergkäse bestreuen. Blauschimmelkäse darüber verteilen und im Ofen bei
170 °C 35- 40 Minuten backen.
Zwiebeln in heißem Butterschmalz glasig angehen lassen. Senf einrühren,
mit braunem Kalbsfond angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles
kurz köcheln lassen. Lasagne in Tortenstücke zerteilen.
Soße auf flachem Teller als Spiegel angießen. Lasagne daraufsetzen und
mit Radieschen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum