Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffel-Blini mit Lachstatar und Kaviar

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffel-Blini mit Lachstatar und Kaviar
Kategorien: Blini, Fisch, Januar, Kartoffel, Lachs, Russland
     Menge: 4 Personen
 
      7           Eier
      2           Schalotten
    250    Gramm  Räucherlachs
      3           Cornichons (evtl. mehr)
      2     Essl. Kapern
                  Salz, Pfeffer
                  Zitronensaft
    500    Gramm  Kartoffeln
      2           Eigelb
      3     Essl. Mehl
      1     Essl. Speisestärke
      1     Teel. Backpulver
                  ger. Muskat
    100    Gramm  Sonnenblumenöl zum Braten
      1           unbeh. Zitrone
     30    Gramm  Kaviar, ca.
                  etwas glatte Petersilie zum 
                  -- Garnieren
 
===============================Que====================================
 
2 Eier in 10 Min. hart kochen. Die Schalotten abziehen und in feine
Würfel schneiden. Räucherlachs und Cornichons fein würfeln. Eier
abschrecken, pellen, auskühlen lassen und fein hacken. Alle
vorbereiteten Zutaten mit den Kapern mischen. Tatar mit Salz, Pfeffer
und etwas Zitronensaft abschmecken.
 Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In Salzwasser etwa 15
Min. garen. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
 Kartoffeln mit Eigelben, übrigen Eiern, Mehl, Speisestärke und
Backpulver im Mixer oder mit einem Schneidstab pürieren. Mit Salz,
Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.
 Das Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils
etwas Kartoffelteig hineingeben und die Blini bei schwacher Hitze von
beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und auf einer mit
Küchenpapier ausgelegten Platte warm stellen. Mit übrigem Teig ebenso
verfahren.
 Zitrone waschen, in Spalten schneiden. Die Blini mit dem Lachstatar
auf Tellern anrichten. Jeweils 1 TL Kaviar dazugeben und mit Zitrone
sowie Petersilie garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Garen
:               : ca. 25 Min.
:               : Zubereitung
:               : ca. 50 Min.
:               :    590 kcal
:Eiweiss        :     34 Gramm
:Fett           :     35 Gramm
:Kohlenhydrate  :     34 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum