Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalte Tomatensuppe mit Tomatencrostinis

4 Personen

Zutaten

  • 2 Scheib. Weißbrot, gewürfelt
  • 6 Scheib. Krustenbrot, halbiert
  • 0.5 l Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 5 Tomaten
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Salatgurke
  • frischer Basilikum (Garnitur)
  • 1 EL kalt gepresstes Rapsöl
  • 1 Tomate, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Weißweinessig
  • 5 EL kalt gepresstes Rapsöl

Gemüse waschen. Die Gurke schälen, Paprika halbieren und entkernen, Tomaten vierteln. Das Gemüse in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Das Gemüse, die Weißbrotwürfel und die Gemüsebrühe mit einem Pürierstab fein mixen. Öl und Essig zugeben und zu einer homogenen Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Abkühlen lassen.

Ofengrill auf höchster Stufe erhitzen. Die Weißbrotscheiben im Ofen beidseitig kurz rösten. Die gerösteten Brotscheiben mit dem Knoblauch einreiben. Die Tomatenviertel auf den Crostini ausdrücken, salzen und pfeffern. Mit dem Rapsöl beträufeln und sofort zur Suppe servieren. Mit frischem Basilikum garnieren.

Tipp: Die ausgedrückten Tomaten können Sie in die Gemüsesuppe geben oder für eine Tomatensauce aufbewahren. Schmecken Sie die Sauce pikant mit Chilisauce ab.

Zubereitungszeit (in Min.): 45
Stichworte: Kalt, Suppe, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum