Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsragout mit grünem Spargel an Bärlauchkartoffeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbsragout mit grünem Spargel an Bärlauchkartoffeln
Kategorien: Bärlauch, Fleisch, Kalb, Ragout, Spargel
     Menge: 2 Personen
 
      1    Zweig  frischen Thymian
      1     Essl. Schnittlauchröllchen
      3     Essl. Sahne
                  Salz, Pfeffer
    1/2     Teel. Curry
                  Bärlauch nach Belieben
      6           Kartoffeln
     10    Gramm  Butter
    250    Gramm  grüner Spargel
    100    Gramm  Austernpilze
    100    Gramm  Paprikaschoten
    1/2      Ltr. Kalbsfond
      2     Essl. Tomatenmark
      1     Teel. Mehl
    1/2           Zwiebel
      2     Essl. Rapsöl
    400    Gramm  Kalbsschulter
 
===============================Que====================================
 
Kalbsschulter in Würfel schneiden. Zwiebeln klein schneiden.
Austernpilze in grobe Stücke und Paprikaschoten in Streifen schneiden.
Grünen Spargel von oben nach unten, aber nur im untersten Drittel oder
in der unteren Hälfte schälen, halbieren und in mundgerechte Stücke
schneiden.
Rapsöl in einem Topf erhitzen. Fleischwürfel darin kross anbraten,
Zwiebeln hinzufügen, kurz angehen lassen, mit Mehl bestäuben,
Tomatenmark hinzufügen und leicht anrösten. Mit Curry und Thymian
leicht würzen und mit Kalbsfond ablöschen. Das Ragout 15-18 Minuten
schmoren, Paprikaschoten und Austernpilze hinzufügen und alles noch
etwa 10 Minuten auf Biss garen. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken und
mit der Sahne verfeinern. Butter in der Pfanne erhitzen und die
Spargelstücke darin anbraten.
Das fertige Ragout auf dem Teller anrichten, Spargelstücke und
Schnittlauchröllchen darüber geben und die in Butter angeschwenkten und
mit Bärlauch verfeinerten Kartoffeln dazureichen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum