Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbskotelett mit Rucolatomaten und Zucchini-Kartoffelpuffer

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbskotelett mit Rucolatomaten und Zucchini-Kartoffelpuffer
Kategorien: Fleisch, Kalb, Kotelett, Zucchini
     Menge: 2 Personen
 
      2           Rapsöl
      2           Stk. Kartoffeln
      1           Stk. Tomate
      1           Stk. Zucchini
      1           Stk. Eigelb
      1           Stk. Frühlingszwiebel
      1           Stk. Knoblauchzehe
      1      Ltr. Kalbsfond
                  Jodsalz, Pfeffer, Muskat, 
                  -- Basilikum
    1/2     Essl. Balsamico
      1     Essl. Butterschmalz
      1     Bund  Rucola
    360    Gramm  Kalbskotelett
 
===============================Que====================================
 
Die Tomate abziehen, entkernen und zu Filets schneiden. 1 Knoblauchzehe
schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebel säubern und
ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Rucolablätter waschen, trocknen
und grobe Streifen daraus schneiden.
Die Zucchini mit Küchenkrepp gut abreiben und grob raspeln. Die
Kartoffeln schälen und ebenfalls grob raspeln. Anschließend Kartoffeln
und Zucchini mit dem Eigelb vermengen und mit Jodsalz, Pfeffer und
Muskat würzen. Das Kalbskotelett beidseitig mit Jodsalz und Pfeffer
würzen.
Das Kalbskotelett in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl
beidseitig langsam auf den Punkt braten. Die Kartoffel-Zucchinimasse zu
Puffern formen und in heißem Butterschmalz beidseitig goldbraun
ausbraten. Knoblauch und Lauchzwiebeln in heißem Rapsöl glasig
andünsten, Tomatenfilets und Rucola dazugeben und dann mit dem
Kalbsfond angießen. Leicht reduzieren, etwas Balsamico dazugeben und
mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
Kotelett auf einem flachen Teller anrichten, mit den Rucola-Tomaten und
der Soße überziehen, die Zucchini-Kartoffelpuffer anlegen und mit einem
Basilikumsträußchen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 90
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum