Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Joghurt-Limonen-Creme in der Mandeltulpe

Zutaten

  • 20 ml Himbeergeist (Creme)
  • 3 Blätter weiße Gelatine (Creme)
  • 1/2 Bd. Zitronenmelisse zum Garnieren
  • 200 g Himbeeren, ca.
  • etwas Puderzucker und Mehl für die Backbleche
  • 50 g Puderzucker
  • 250 g Himbeeren
  • 200 ml Sahne 30 % Fett (Creme)
  • Saft von 1 Limone ersatzweise Zitrone (Creme
  • 60 g Puderzucker
  • 300 g Naturjoghurt 3,5 % Fett (Creme)
  • 75 g Butterschmalz (Mandeltulpen)
  • 60 g gehobelte Mandeln (Mandeltulpen)
  • 3 Eiweiß (Mandeltulpen)
  • 75 g Mehl (Mandeltulpen)
  • 150 g Zucker (Mandeltulpen)

Für die Mandeltulpen Zucker, Mehl, Eiweiß und Mandeln glattrühren, dann das Butterschmalz unterrühren. 1 Stunde kaltstellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. 2 Backbleche mit Butterschmalz fetten und mit Mehl bestäuben Kreise mit einem Durchmesser von 15 cm darauf zeichnen, darauf den Teig streichen. Nacheinander etwa 8-10 Minuten backen, bis die Plätzchen goldbraun sind. Sofort mit einer Palette lösen, heiß über Tassen legen und zu Tulpen formen. Erkalten lassen.

Für die Creme die Gelatine 10 Minuten in Kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und in 1 cl kaltem Himbeergeist auflösen. Joghurt, Zitronensaft und Puderzucker schaumig schlagen. Die aufgelöste Gelatine unterrühren. Die Sahne steifschlagen und zuletzt unterheben.

Die Masse in sechs gleichförmige Förmchen oder Tassen füllen. 2 Stunden kaltstellen.

Für die Sauce die Himbeeren mit dem Puderzucker pürieren. Durch ein Sieb streichen und mit dem restlichen Himbeergeist abschmecken. Auf sechs Teller jeweils eine Spiegel mit der Himbeersauce gießen. Die Mandeltulpen darauf stellen. Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, dann die Creme in die Tulpen stürzen. Mit Himbeeren und Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Möglichst sofort servieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 50
Stichworte: Dessert, Limone, Mandel, Zitrone
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum