Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hot-Chili-Cheddar-Maisbrote

Zutaten

  • 200 g Maisgrieß, grob
  • 300 ml Wasser
  • 300 g Mais aus der Dose
  • 60 g Butter
  • 300 g rote Paprika, frische
  • 10 g Chilifäden
  • 10 g schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

Weitere Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 20 g Hefe
  • 500 g Weizenmehl, Type 550
  • 120 g Pusztawurst, scharf
  • 20 g Salz
  • 200 g Cheddar-Käse
  • trockenen Maisgrieß zum Bestreuen
  • (Menge nach Belieben - der Brotform entsprechend!)

Vorbereitung: Maisgrieß mit 300 ml heißem Wasser aufquellen und auskühlen lassen. Maiskörner mit ca. 60 g Butter in der Pfanne anschwitzen. Paprikawürfel und Chilifäden dazugeben und mit etwas schwarzem Pfeffer würzen.

Zubereitung: Wasser, Hefe, aufgequollenen Maisgrieß und das Weizenmehl in die Knetschüssel geben. Bei langsamer Stufe etwa drei Minuten kneten, danach im Schnellgang nochmals drei Minuten auskneten. Den fertigen Teig in der Knetschüssel etwa zehn Minuten angehen lassen und die restlichen Zutaten (Mais, Paprikawürfel, Chilifäden und die Pusztawurst in ganz dünnen Scheiben) ganz vorsichtig unterheben. Auf der gemehlten Arbeitsplatte den Teig 20 Minuten reifen lassen und ihn danach für drei Brote aufteilen. Die Brote in Backblechlänge formen und etwas ruhen lassen. Nun die 200 g Cheddar-Käse in einem Topf im Wasserbad erhitzen, so dass er streichfähig wird, und die Brotstangen damit abstreichen. Zum Schluss die Käsekruste mit etwas Maisgrieß bestreuen und den Grieß gut andrücken. Nach einer weiteren Ruhezeit von 15 bis 20 Minuten bei 220 Grad in den Ofen geben und diesen nach zehn Minuten auf 200 Grad herunter stellen. Dann noch etwa 25 Minuten bei 200 Grad backen lassen. Die gesamte Backzeit beträgt also etwa 35 Minuten.

Stichworte: Brot, Chili, Herzhaft, Mais
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum