Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Herz-Torte mit Eierlikör

für den Belag

  • 1 Pkg. Vanille-Pudding
  • 1 Pkg. roter Tortenguss
  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 3 EL Eierlikör
  • 3 EL Zucker
  • 1/4 l Milch
  • 125 ml roter Saft (z.B. Traubensaft, Apfel-Holunder-Saft)

für den Teig

  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g Mehl
  • 2 EL Eierlikör
  • 2 EL Wasser
  • 2 frische Eier

Die Himbeeren soweit auftauen lassen, dass sie noch ganz leicht gefroren sind.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Herzform mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Wasser, dem Eierlikör und dem Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver auf die Eigelbmasse sieben. Die Eiweiß sehr steif schlagen und auf das Mehl geben. Alles mit dem Schneebesen locker unterheben.

Den Boden im heißen Ofen in etwa 15 Minuten goldgelb backen, dann den Rand mit einem Messer lösen und den Boden auf eine Tortenplatte stürzen. Das Backpapier abziehen, den Boden etwas abkühlen lassen.

Den Pudding mit der Milch und 11/2 EL Zucker nach Packungsanleitung zubereiten.

Den Eierlikör unterziehen und den Pudding abkühlen lassen. Dann auf den Tortenboden streichen. Die noch leicht gefrorenen Himbeeren auf den Pudding setzen.

Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem restlichen Zucker und dem Saft zubereiten. Von der Mitte her gleichmäßig auf dem Herz verteilen.

Durch die noch leicht gefrorenen Himbeeren wird der Guss sehr schnell fest.

Den Kuchen bis zum Servieren kaltstellen.

274 kcal
0 kJoule
Stichworte: Eierlikör, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum