Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hechtnockerln mit Frühlingsgemüse auf Kartoffelrösti

2 Personen

Zutaten

  • Muskat
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Wurzelwerk
  • 15 g frische Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1/2 Zitrone, Saft von
  • 1 TL Dill
  • 1 TL Petersilie
  • 1 TL Schnittlauch
  • 1 EL Kresse
  • 2 Kartoffeln
  • 1/2 Karotte
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Sahne
  • 2 Frühlingslauch
  • 4 Radieschen
  • 60 g Spinat
  • 320 g Hechtfilet

Dill, Petersilie und Schnittlauch feinschneiden, Kresse abschneiden. Spinat vom Stiel abzupfen, gut waschen und mit heißem Wasser überbrühen, abtropfen lassen. Frühlingslauch säubern und längs halbieren. Karotte schälen, grobe Stifteln schneiden, in leichtem Salzwasser auf den Punkt blanchieren.

Radieschen säubern und vierteln. Kartoffeln schälen, säubern, grob raffeln. Schnittlauch und Petersilie dazugeben, mit Jodsalz, Pfeffer und Muskat würzen. Hechtfilet in Streifen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, im Mixer mit Sahne und Eiweiß zu einer feinen Masse mixen, Dill zugeben, mit Jodsalz und Muskat würzen. Mit Suppenlöffel Nocken abstechen, in leichtem Salzwasser mit Lorbeer und Wurzelwerk die Nocken ca. 10 Minuten ziehen lassen, herausnehmen und abtropfen lassen.

Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, Lauch, Karotten und Radieschen angehen lassen, mit Jodsalz würzen. Nun den Spinat dazugeben, mit Sahne angießen und würzen. Hechtklößchen in Butterschmalzpfanne anbräunen und mit frischer Butter verfeinern.

Röstimasse in Butterschmalz goldbraun ausbraten.

Rösti auf flachen Teller mittig anrichten, Gemüse darauf verteilen, angebräunte Nocken darauf setzen, mit Kresse bestreuen und mit Dillstrauß aus garnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Fisch, Hecht, Rösti
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum