Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hähnchen-Spinat-Toast mit Spiegelei

4 Personen

Zutaten

  • etwas roter Pfeffer
  • 4 frische Eier, Größe L
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Schmand, 24%
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 200 g junger geputzter Spinat
  • 4 Scheib. Vollkorntoast
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrustfilets, ca. 450 g

Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Filets bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten goldgelb braten.

Toastbrote nicht zu kräftig rösten und auf ein Backblech legen. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Einen weiteren EL Butterschmalz in die Pfanne geben, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin dünsten. Spinat zugeben und umrühren. Pfannendeckel auflegen und den Spinat einige Minuten zusammenfallen lassen. Schmand einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Spinat auf den Toastbroten verteilen. Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden. Scheiben auf dem Spinat verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen.

Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. 4 Spiegeleier backen. Auf jeden Toast jeweils 1 Spiegelei geben, salzen und mit zerdrücktem rotem Pfeffer bestreuen.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Ei, Geflügel, Huhn, Toast
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum