Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bruschetta mit Sardinen und Tomaten

4 Portionen

Zutaten

  • 4 dicke Scheiben frisches Krustenbrot (ca. 400 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 Dos. geschälte Tomaten (Einwaage 400 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Dos. Ölsardinen (mit Haut, ohne Gräten,
  • ā 125 g)
  • 2 Limetten
  • schwarze Oliven

1. Die Brotscheiben mit dem Öl beträufeln. Die Tomaten abtropfen lassen, etwas zerquetschen und auf den Broten verteilen, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brote auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3 ) auf der 2. Einschubleiste von oben 15 Minuten rösten.

2. Inzwischen Knoblauch und Zwiebeln pellen. Knoblauch in sehr dünne Scheiben, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Sardinen abtropfen lassen. 1 Limette heiß abwaschen, gut abtrocknen und fein abraspeln.

Den Saft auspressen, die Sardinen damit beträufeln.

3. Die zweite Limette in dünne Scheiben schneiden. Die Brotscheiben auf Portionsteller legen, den Knoblauch auf die Tomaten streuen.

Sardinen auf den Broten verteilen, mit Zwiebelringen und Limettenschalen garnieren. mit Limettenscheiben und schwarzen Oliven servieren.

Man kann die Sardinen auch mit 2 Gabeln zerzupfen und mit Limettensaft und gepreßtem Knoblauch würzen.

Stichworte: Brot, Italien, P4, Tomate
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum