Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hackbraten mit Mixed-Pickles gefüllt

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hackbraten mit Mixed-Pickles gefüllt
Kategorien: Braten, Fleisch, Hack, Hackbraten
     Menge: 10 
 
    150    Gramm  mittelalter Gouda am Stück
                  Fett für die Pfanne
                  Salz, Pfeffer
      4     Essl. mittelscharfer Senf
    1.5     Kilo  gemischtes Hackfleisch
      1     Bund  Petersilie
      1     groß. Zwiebel
      2   Gläser  Mixed Pickles 
                  -- (Abtropfgewich
      6           Eier
      3           Brötchen vom Vortag
 
===============================Que====================================
 
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. 3 Eier in 10 Minuten hart kochen,
abschrecken und pellen. Mixed Pickles in einem Sieb abtropfen lassen, 2
bis 3 EL Sud auffangen.
Silberzwiebeln aussortieren und zur Seite legen. Zwiebeln schälen und
fein würfeln.
Petersilie abspülen, trockenschütteln und hacken. Hackfleisch in eine
Schüssel geben.
Brötchen ausdrücken und mit Zwiebel, Petersilie, 3 Eiern, 2 EL Senf, 1
TL Salz und 1 TL Pfeffer unter das Hack kneten.
Backofen auf 200 °C/Gas: Stufe 3 vorheizen. Die Fettpfanne des
Backofens einfetten. 1/3 der Hackmasse daraufgeben und zu einem
länglichen, flachen Laib formen. Die Hälfte der Mixed Pickles mit
Abständen von mindestens 1 cm in Längsrichtung darauf verteilen.
Mit dem zweiten Teigdrittel abdecken und die restlichen Mixed Pickles
ebenso verteilen.
Mit restlichem Teig abdecken und an den Seiten zusammendrücken. Käse
würfeln und auf den Hackbraten drücken. 60 bis 70 Minuten backen. Zum
Anrichten den Hackbraten in Scheiben schneiden.
 Für die Sauce die Silberzwiebeln, die hartgekochten Eier und den
restlichen Senf mit dem Pürierstab des Handrührgerätes grob pürieren
und mit dem aufgegangenen Sud glattrühren. In einem Schüsselchen extra
dazu reichen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 90
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum