Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grünkern mit Kohlhaube

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Grünkern mit Kohlhaube
Categories: Eintöpfe, Aufläufe, Gratins
     Yield: 4 Portionen
 
      1 lg Zwiebel
      1    Möhre
      2 tb Öl
    200 g  Grünkernschrot
    1/2 l  Gemüsebrühe
    600 g  Blumenkohl (geputzt 
           -gewogen; 1 großer Ko
           Salz
    200 g  Brokkoliröschen (geputzt 
           -gewogen; ca. 300 g 
           -ungeputzte Ware)
           etwas Butter oder Öl für 
           -die Form
      3    Eigelb
    100 g  saure Sahne
           schwarzer Pfeffer aus der 
           -Mühle
           frisch geriebene Muskatnuss
      3    Eiweiß
      2 tb Butter
      3 tb Mandelblättchen
 
Die Zwiebel und die Möhre schälen und kleinwürfeln. Das
Öl in einem Topf erhitzen, die Gemüsewürfel darin kurz
anbraten. Den Grünkernschrot dazugeben und mit anbraten, dann die
Brühe dazugießen. Den Schrot zugedeckt bei milder Hitze etwa
15 Min. ausquellen lassen. Inzwischen den Blumenkohl waschen, putzen
und in grobe Stücke zerteilen. Wenig Salzwasser in einem Topf
aufkochen, den Blumenkohl hineingehen und zugedeckt etwa 15 Min. garen.
Den Brokkoli waschen, putzen und in Röschen zerteilen. Wenig
Salzwasser aufkochen, die Röschen hineingehen und zugedeckt nur
etwa 5 Min. dünsten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine
große, flache Auflaufform mit Butter oder Öl ausstreichen.
Den Blumenkohl und die Brokkoli abtropfen lassen. Den Blumenkohl im
Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren, mit den Eigelben
und der sauren Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter das
Blumenkohlpüree heben. Den Grünkernschrot in die vorbereitete
Form umfüllen. Das B lumenkohlpüree darüber verteilen,
die Brokkoliröschen hineinsetzen. Die Butter in kleine Stücke
schneiden und über den Brokkoli geben, die Mandelblättchen
obenauf streuen. Den Auflauf im Ofen auf der untersten Einschubleiste
etwa 35 Min. backen.
Beilage: Zu dem Gemüse-Getreide-Auflauf können Sie gut einen
knackigen Eisbergsalat servieren. Mischen Sie nach Belieben noch
kleingeschnittene Tomaten unter den Salat.
Tipps: Wenn Sie auf Fleisch nicht verzichten möchten,
ergänzen Sie den Auflauf beispielsweise durch 300-400 g
Schweinefilet. Das Fleisch klein würfeln und in dem Öl
anbraten, dann aber wieder aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Es
vor dem Einschichten unter den Grünkernschrot mischen.
Getränketipp: Zu diesem Auflauf empfehlen wir einen Frascati oder
Soave aus Italien.
:Zusatz         : 
:               : Arbeitszeit:
:               : ca. 40 Min.
:               : Quellzeit:
:               : ca. 15 Min.
:               : Backzeit:
:               : ca. 35 Min.
:               :    480 kcal
:Stichworte     : Auflauf
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 lg: groß

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum