Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Granatapfel-Vanille-Mousse auf Karottenküchlein

Granatapfel-Vanille-Mousse

  • 8 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 1/4 l Milch, ca.
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/4 l Sahne
  • 1 Granatapfel
  • Zucker

Karottenküchlein

  • 75 g Weizenmehl
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Karotten
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zimt
  • Puderzucker

Granatapfel-Vanille-Mousse: Die Milch zusammen mit der aufgeschlitzten Vanilleschote erhitzen und etwas ziehen lassen. Die Vanilleschote entfernen, das Mark in die Milch streifen und warmstellen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Nach und nach die noch heiße Vanillemilch unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Im Wasserbad bis zur Rose abziehen. Dann auf Eiswasser kalt rühren und die steif geschlagene Sahne unterziehen. Den Granatapfel auseinanderbrechen und die Kerne mit einem Löffel herauslösen oder herausklopfen. Gut trockentupfen und einen Teil vorsichtig unter die Mousse heben. In eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen. Die restlichen Granatapfelkerne mit einer Flotten Lotte passieren, den Saft auffangen. In einer Pfanne Zucker karamellisieren, mit etwas Granatapfelsaft ablöschen und verrühren. Dann mit dem restlichen Saft auffüllen und (nicht zu) dickflüssig reduzieren. Abkühlen lassen.

Karottenküchlein: Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, das Ei und eine Prise Salz hinzufügen und gründlich verquirlen. Das Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen und sieben. Nach und nach in die restliche Mischung rühren. Karotten waschen, putzen, möglichst dünn schälen und grob raspeln. Unter den Kuchenteig heben. Eine rechteckige Kuchenform ausfetten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius ca. 50 bis 60 Minuten backen. In der Form etwas abkühlen lassen, dann herausnehmen und in sechs gleichgroße Stücke schneiden. Mit Puderzucker übersieben.

Servieren: Die Karottenküchlein auf Dessertteller geben, von der Mousse mit einem Löffel Nocken abstechen und dekorativ darauf platzieren. Mit dem Granatapfelsirup verzieren.

Stichworte: Dessert, Granatapfel, Mousse
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum