Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frittierte Champignons und verschiedene Dips

4 Personen

Zutaten

  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Rotwein- oder Balsamicoessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 Fleischtomaten
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 300 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Senf
  • 2 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Becher Sahnejoghurt
  • 1 Avocado
  • Salz
  • 250 g Mehl
  • 1/4 l Hefeweizenbier
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 1/2 Bd. Schnittlauch
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone, Saft von
  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g Möhren
  • 200 g Champignons

Das Gemüse putzen und evtl. in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten und den Spargel kurz in heißem Wasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und zusammen mit den Champignons, dem Zitronensaft, dem Öl und den Kräutern vermischen. Kräftig salzen und pfeffern und etwa 1/2 Stunde marinieren.

Inzwischen den Bierteig zubereiten: Die Eigelbe mit Mehl, Salz und Bier verrühren (sollten sich Klümpchen bilden, den Teig durchsieben) und 1/2 Stunde ausquellen lassen. Anschließend das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Die Champignons und Gemüsestücke einzeln in den Teig tauchen, kurz abtropfen lassen und in ca. 180°C heißem Fett goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Sofort servieren! Eine Portion enthält: 18 g E; 20 g F; 54 g KH; 520 kcal; 2175 KJ Für den Avocado Dip: Avocado halbieren, Stein entfernen, schälen und das Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Portion enthält: 2 g E; 12 g F; 6 g KH; 150 kcal; 645 KJ Für die Aioli: Eigelbe, Senf, zerdrückter Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren.

Das Öl zuerst tropfenweise, dann unter ständigem Rühren zugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Evtl. mit lauwarmem Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Fein geschnittenen Schnittlauch zum Schluss unterrühren.

Eine Portion enthält: 3 g E; 79 g F; 1 g KH; 750 kcal; 3140 KJ Für die Tomatenvinaigrette: Von den Tomaten die Strünke entfernen, in heißem Wasser kurz blanchieren, abschmecken und häuten. 1/2 Tomaten zurücklegen. Die restlichen Tomaten grob würfeln. Die gewürfelte Zwiebel zusammen mit der zerdrückten Knoblauchzehe in der Butter glasig schwitzen. Die Tomatenwürfel, die Thymianblättchen, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker dazugeben und ca. 10 Minuten einkochen lassen. Sauce auf ein Sieb geben und vollständig abtropfen lassen. Soll die Sauce dicker sein, mit einer Kelle durch das Sieb drücken. Die aufgefangene Flüssigkeit mit Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die zurückgelegte Tomate in kleine Würfel schneiden und in die Sauce geben.

Eine Portion enthält: 2 g E; 26 g F; 5 g KH; 265 kcal; 1110 KJ

Zubereitungszeit (in Min.): 60
520 kcal
2177 kJoule
Stichworte: Champignon, Dip, Frittiertes, Pilz
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum