Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frischkäse-Spargeltarte mit Schinken und Weichkäse

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frischkäse-Spargeltarte mit Schinken und Weichkäse
Kategorien: Frischkäse, Spargel, Tarte
     Menge: 4 Personen
 
    200    Gramm  Spargel, weiß
    200    Gramm  Spargel, grün
      3     Essl. Hartkäse, gerieben
    200    Gramm  Schinken, gekocht
    200    Gramm  Quark
    100    Gramm  Frischkäse
    150       ml  Milch
      3           Eier
      1     Essl. Petersilie
      1     Essl. Schnittlauch
      1     Essl. Bärlauch
    150    Gramm  Weichkäse in Salzlake
      1           Schale(n) Kresse
    260    Gramm  Mehl
    130    Gramm  Butter
      1           Ei
     10    Gramm  Butterflocke
                  Muskat
                  Salz, Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde drücken und weiche Butter und
Ei zufügen. 1 Prise Salz am Mehlrand streuen, glatt verarbeiten und im
Kühlschrank abruhen lassen. Danach ausrollen, eine Obsttortenform
auslegen und den Rand sauber abschneiden.
Spargel weiß von oben nach unten, grünen Spargel von der Mitte nach
unten schälen. In leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und
Butterflocke auf den Biss kochen. Danach in schräge 5 cm lange Stücke
schneiden.
Schinken in Streifen schneiden. Schnittlauch, Petersilie und Bärlauch
säubern und feinschneiden. Kresse abschneiden und Weichkäse in Würfel
schneiden. Quark, Frischkäse, Milch, Eier, Petersilie, Schnittlauch und
Bärlauch gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Davon
etwas auf den Teigboden gießen, Schinken darüberstreuen und Restmasse
zugeben.
Spargel darüber verteilen, mit Reibkäse bestreuen, Weichkäse darüber
verteilen und mit Pfeffermühle nachwürzen. Im Ofen bei 170 °C ca. 30-35
Minuten backen.
Tarte in Stücke schneiden, mit Kresse bestreuen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum