Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frischkäse-Mousse mit Johannisbeeren

4 Personen

Für die Mousse:

  • 140 g weiße und
  • 140 g rote Johannisbeeren
  • 4 Blatt Gelatine
  • 70 ml Milch
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Zucker
  • 1/2 unbeh. Zitrone, abger. Schale und Saft von
  • 70 ml Sahne
  • 1 EL Limoncello (Zitronenlikör)
  • 1 EL Cassis (Johannisbeerlikör)

Für das Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker

Johannisbeeren nach Farben getrennt in ein Sieb geben, abbrausen und gut abtropfen lassen. Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen.

Die Gelatine einweichen. Die Milch erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Frischkäse und Zucker cremig rühren (den Käse am besten 60 Min. vorheraus dem Kühlschrank nehmen). Zitronenschale sowie -saft unter die Creme ziehen. In dünnem Strahl die Gelatine-Milch unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Creme halbieren, Unter die eine Hälfte den Limoncello und 2/3 der weißen Johannisbeeren, unter die andere den Cassis und 2/3 der roten Johannisbeeren heben. 4 Förmchen (O ca. 8 cm) kalt ausspülen. Weiße Creme einfüllen, rote Creme darauf geben. Mit Folie bedecken, in 3 Std.

im Kühlschrank fest werden lassen. Ofen auf 120 Grad (Umluft: 100 Grad) vorheizen. Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen. Baisermasse in 4 Tupfen auf Backpapier spritzen, ca. 20 Min. backen.

Mousse auf Teller stürzen, mit den übrigen Johannisbeeren belegen und die Baiserhauben aufsetzen. Evtl. mit Johannisbeeren sowie Minze garnieren und mit Puderzucker bestäuben.

Backen ca. 20 Min.
Kühlen ca. 3 Std.
Zubereitung ca. 20 Min.
380 kcal
Eiweiß: 11 Gramm
Fett: 21 Gramm
Kohlenhydrate: 35 Gramm
Stichworte: Dessert, Juli
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum