Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fleischkuchen mit Pfefferminz-Joghurt

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Fleischkuchen mit Pfefferminz-Joghurt
Kategorien: April, Fleisch, Hack, Kartoffel, Lamm
     Menge: 1 Springform von ca. 24 cm 0, gefettet
 
      2           rund ausgewallte 
                  -- Kuchenteige (je ca. 32 cm 
                  -- 0, je ca. 230 g)
 
================================Bel===================================
    200    Gramm  mehlig kochende Kartoffeln, 
                  -- klein gewürfelt
    500    Gramm  Auberginen, klein gewürfelt
      1           Zwiebel, fein gehackt
      1           Knoblauchzehe, gepresst
    400    Gramm  gehacktes Lammfleisch
                  Olivenöl oder anderes Öl 
                  -- zum Anbraten
    360    Gramm  griechisches Joghurt nature
      4     Essl. Pfefferminzblätter, 
                  -- geschnitten
      3     Essl. glattblättrige Petersilie, 
                  -- fein gehackt
  1 1/4     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
      1           Ei, verklopft
 
===============================Que====================================
 
Das vorbereitete Blech mit einem Teigblatt auslegen, Boden mit einer
Gabel dicht einstechen, kühl stellen.
 Belag: Der Reihe nach Kartoffeln, Auberginen, Zwiebel und Knoblauch,
dann Fleisch portionenweise in einer beschichteten Bratpfanne im heißen
Öl braten, alles in einer Schüssel mischen, auskühlen. Joghurt und
Pfefferminze mischen. Die Hälfte davon mit der Petersilie unter die
Fleischmasse mischen, diese würzen, auf dem Teigboden verteilen. Das
restliche Pfefferminz-Joghurt kühl stellen. Den Teigrand nach innen
umschlagen, mit wenig Ei bestreichen. Zweites Teigblatt locker darauf
legen, den Rand gut andrücken, vorstehenden Teig mit einem Teighörnchen
abschneiden. Teigrand mit einer Schere ca. 1 cm tief einschneiden.
Teigdeckel mit dem restlichen Ei bestreichen und mit der Schere so
einschneiden, dass 8 Stücke vorgeschnitten sind.
 Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad
vorgeheizten Ofens. Hitze auf 220 Grad reduzieren, ca. 25 Min. fertig
backen. Mit dem beiseite gestellten Pfefferminz-Joghurt servieren.
 Tipp: statt Lammfleisch Gehacktes «Dreierlei» verwenden.
 Lässt sich vorbereiten: Füllung ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten,
zugedeckt kühl stellen.
:Zusatz         : 
:               : Backen:
:               : ca. 35 Min.
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 50 Min.
:               :    403 kcal
:               :   1687 kJoule
:Eiweiss        :     17 Gramm
:Fett           :     23 Gramm
:Kohlenhydrate  :     31 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum