Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Filetplatte mit Tomaten-Cognac-Rahm

4-6 Personen:

Zutaten

  • 500-600 g Rinderfilet
  • 300-500 g Schweinefilet
  • 1 EL Öl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 kg Spitzkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1 Glas (400 ml) Rinderfond
  • 3 EL Cognac/Weinbrand
  • 2-3 EL kalter starker Kaffee
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2-3 Stiele Petersilie
  • Cayennepfeffer

Filets evtl. waschen, trockentupfen. Rinderfilet in einer Pfanne im heißen Öl rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech setzen (Pfanne beiseite stellen). Filet im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 40-50 Minuten braten.

Nach ca. 15 Minuten das Schweinefilet im heißen Bratfett rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Rinderfilet legen und zu Ende braten (die Pfanne mit dem Bratensatz für die Soße beiseite stellen).

Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln. Hälfte Zwiebeln in heißer Butter andünsten. Kohl zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.

Für die Soße Rest Zwiebeln im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Fond ablöschen, etwas einkochen. Cognac, Kaffee und Sahne einrühren, aufkochen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden und kurz köcheln.

Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Petersilie waschen und hacken. Beides zur Soße geben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Filets aufschneiden und alles anrichten. Dazu: Kroketten. Getränk: trockener Rotwein.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Std.
350 kcal
1470 kJoule
Eiweiß: 34 Gramm
Fett: 18 Gramm
Kohlenhydrate: 7 Gramm
Stichworte: Filet, Fleisch, März, Rind, Schwein
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum