Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Dithmarscher Eintopf nach Nelsons Familienrezept

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Dithmarscher Eintopf nach Nelsons Familienrezept
Categories: Eintöpfe, Aufläufe, Gratins
     Yield: 4 Personen
 
MMMMM----------------------für den -----------------------------------
    1/2    Zwiebel
      1    Möhre
    100 g  Knollensellerie
      1    Petersilienwurzel
    200 g  festkochende Kartoffeln
    1/2    Lauch
      8    Wirsingblätter
    300 g  durchwachsener geräucherter 
           -Schweinebauch ( Bioschwein)
      4 tb Rapsöl (oder 
           -Schweineschma
      1 l  Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
    100 ml Weißwein
      4    Mettwürstchen
           etwas Salz, Pfeffer aus der 
           -Mühle
           einige Petersilienblätter 
           -zum Garnieren
 
MMMMM---------------------für die ------------------------------------
           zwei Eier
    300 g  Mehl
    100 ml Milch
           Salz, Pfeffer aus der 
           -Mühle, frisch geriebene 
           -Muskatnuss
 
Eintopf: Für den Eintopf die Zwiebel schälen und in Streifen
schneiden. Die Möhre, den Sellerie und die Petersilienwurzel
putzen und schälen, die Kartoffeln schälen und waschen. Alles
in Scheiben oder haselnussgroße Würfel schneiden. Den Lauch
putzen, waschen und den weißen Teil in etwa ein Zentimeter dicke
Scheiben schneiden. Die Wirsingblätter waschen, die harte
Mittelrippe entfernen und den Rest in etwa halbe Zentimeter breite
Streifen schneiden.
Den Schweinebauch quer in dünne Streifen schneiden. Das Öl in
einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Die Zwiebel
hinzufügen und kurz mit braten. Mit der Brühe und dem
Weißwein ablöschen und zugedeckt etwa zehn Minuten kochen
lassen.
 Klößchen: Für die Klößchen alle Zutaten zu
einem glatten Teig verrühren, bis er Blasen wirft. Nun die
Möhre, den Sellerie, die Petersilienwurzel, die Kartoffeln, den
Lauch sowie die Wirsingstreifen zur Brühe hinzufügen und
weitere zehn Minuten köcheln lassen.
Die Mettwurst nach Belieben in Scheiben schneiden und fünf Minuten
vor Ende der Garzeit in der Suppe erwärmen.
Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Während die
Suppe kocht, vom Klößchenteig mit zwei Esslöffeln
kleine Portionen abnehmen und in kochendem Salzwasser etwa vier Minuten
garen. Den Dithmarscher Eintopf in vorgewärmten Schalen oder
Tellern zusammen mit den Klößchen anrichten. Mit den
gewaschenen Petersilienblättern garnieren.
:Stichworte     : Eintopf
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum