Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Curry - Lammragout mit Minze

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Curry - Lammragout mit Minze
Kategorien: Fleisch, Lamm, Ragout
     Menge: 4 Personen
 
                  Salz, Pfeffer
      1     Essl. Minze
      1     Teel. grüne Pfefferkörner
      2     Teel. Currypulver
    600       ml  Lammfond
    360       ml  Gemüsebrühe
    100    Gramm  Graupen
      2     Essl. Mehl
  2 1/2     Essl. Rapsöl
    110    Gramm  roter Apfel (1 Stück)
                  je 40 g Champignons, 
                  -- Egerlinge
                  je 80 g Lauch, Sellerie
    200    Gramm  Karotten
      2           Knoblauchzehen
    240    Gramm  Rosenkohl
    120    Gramm  Zwiebel
      1     Kilo  Lammschulter
 
===============================Que====================================
 
Lammschulter in daumengroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und
in grobe Streifen schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen, in
Scheiben schneiden. Vom Rosenkohl die Außenblätter abnehmen, halbieren
oder vierteln.
Die Karotten schälen, 2/3 davon grobe Scheiben und 1/3 feinwürfelig
schneiden.
Sellerie schälen, Lauch säubern, beides feinwürfelig schneiden.
Champignons mit Küchenkrepp gut abreiben und sechsteln. Apfel säubern,
Haus ausstechen, mit der Schale in grobe Würfel schneiden. Minze
abzupfen und in grobe Streifen schneiden.
Topf mit Rapsöl erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten.
Knoblauch, Karotten, Rosenkohl, Zwiebeln zufügen und mitangehen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren, Curry und grüne Pfefferkörner
zugeben. Mit etwas Gemüsebrühe angießen, mit Lammfond weiter aufgießen
und etwa 25-30 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Garende die Champignons
und den Apfel zufügen. Zum Schluss die Minze hineinstreuen und
abschmecken.
Topf mit Öl erhitzen und die feinen Gemüsewürfel glasig angehen lassen.
Die Graupen zufügen und mit 3 Teilen Brühe im Verhältnis zu den Graupen
aufgießen, garen und nachwürzen.
Ragout in tiefen Tellern anrichten, Graupenrisotto dazu anhäufeln, und
mit Minze garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum