Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crostini mit Hühner-Rucola-Creme

4 Portionen

Zutaten

  • 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • 1/4 Bd. Thymian
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 ml Marsala oder Portwein
  • 1/8 l Hühnerbrühe (Instant) oder Geflügelfond (aus dem Glas)
  • 1 Bd. Rucola
  • 12 dünne Scheiben Weißbrot

Zitronenhälfte heiß abwaschen und trockentupfen, die Schale dünn abreiben. Den Saft auspressen. Thymian abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen abstreifen. Hähnchenbrustfilet kalt abbrausen und trockentupfen. Mit Thymian und Zitronenschale einreihen, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Das Hähnchenfleisch darin von beiden Seiten gut anbraten. Mit Marsala oder Portwein und Brühe oder Fond ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten schmoren.

Das Fleisch aus der Garflüssigkeit heben und abkühlen lassen. Rucola verlesen, von den dicken Stielen befreien. Rucola waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Hähnchenfleisch grob zerteilen, mit 5 EL Garflüssigkeit und dem übrigen Öl im Mixer fein pürieren. Gehackten Rucola untermischen. Die Paste mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Brotscheiben nach Belieben rösten und die Paste darauf streichen. Die Hühner-Rucola-Creme schmeckt aber auch auf ungeröstetem Weißbrot.

Stichworte: Brot, Crostini
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum