Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Couscousauflauf

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Couscousauflauf
Categories: Eintöpfe, Aufläufe, Gratins
     Yield: 6 Portionen
 
    400 g  Lammfleisch ohne Knochen 
           -(z.B. aus der Keule) (evtl. 
           -mehr)
      1 lg Zwiebel
      4 tb Öl
      2    Knoblauchzehen
    1/8 l  Fleischbrühe
      5 tb Rosinen
           Salz
           schwarzer Pfeffer aus der 
           -Mühle
           gemahlener Kreuzkümmel
           etwas Zimtpulver
           etwas Anispulver
    200 g  Couscous
      3    Fleischtomaten
      1    Aubergine
      2    Zucchini
      1 bn frische, glatte Petersilie
           etwas Butter für die Form
      1    dicke Lauchstange
      5 tb Pinienkerne
      4 tb Butter
 
Das Lammfleisch waschen, trockentupfen und kleinwürfeln. Die
Zwiebel schälen und ebenfalls kleinwürfeln. 2 El. Öl in
einem Schmortopf erhitzen, die Fleisch und dann die Zwiebelwürfel
darin anbraten. Den Knoblauch schälen, durch eine Presse
drücken und unter die Fleisch-Zwiebel-Mischung rühren. Dann
die Brühe und die Rosinen unterrühren. Das Ragout mit Salz,
Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimt und Anis würzen und zugedeckt bei
schwacher Hitze etwa 30 Min. schmoren. inzwischen den Couscous in eine
Schüssel geben, 200 ml lauwarmes Salzwasser zugeben, umrühren
und den Couscous etwa 30 Min. quellen lassen. Inzwischen die
Fleischtomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser
überbrühen, häuten, außerdem vierteln und die
grünen Stielansätze herausschneiden. Anschließend die
Tomaten würfeln. Die Aubergine und die Zucchini waschen, putzen
und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Das restliche Öl
in einem Topf erhitzen und die Auberginen- und Zucchiniwürfel
darin bei mittlerer Hitze anbraten. Die Tomatenwürfel dazugeben
und 10 0 ml Wasser angießen. Die Petersilie waschen,
trockentupfen, fein hacken und zum Gemüse geben. Die
Gemüsemischung salzen, pfeffern und zugedeckt etwa 5 Min.
dünsten. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Inzwischen eine
große Auflaufform mit Butter ausstreichen. Den Lauch putzen,
längs aufschlitzen, waschen, abtropfen lassen und in feine Ringe
schneiden. Ihn zum Lammfleisch geben und noch etwa 5 Min. mitgaren. Den
Couscous mit einer Gabel auflockern und in die Auflaufform geben. Das
Fleischragout nochmals mit den Gewürzen abschmecken und über
den Couscous geben. Das Gemüse ebenfalls erneut abschmecken und
als letzte Schicht in die Form geben. Alles mit den Pinienkernen
bestreuen und abschließend die Butter in Flöckchen oben
aufsetzen. Die Form auf der zweiten Einschubleiste von unten in den
Ofen schieben und den Auflauf etwa 40 Min. backen.
Tipps: Beim Einkauf von Lammfleisch fragen Sie Ihren Metzger am besten
nach der ungefähren Größe und dem Alter des
geschlachteten Tieres. Je älter ein Tier gewesen ist, desto
kräftiger schmeckt das Fleisch, möglicherweise erinnert es
bereits an Hammelfleisch. Und das mag nicht jeder. Couscous ist ein
grober Weizengrieß, der in allen arabischen Ländern zu
feinen Gerichten verarbeitet wird. Oft wird allerdings auch das fertige
Gericht aus gedämpftem Grieß und einem Fleisch- oder
Gemüseragout als Couscous bezeichnet.
:Zusatz         : 
:               : Arbeitszeit:
:               : ca. 50 Min.
:               : Quellzeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Backzeit:
:               : ca. 40 Min.
:               :    590 kcal
:Stichworte     : Auflauf, Couscous
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 bn: Bd.
 tb: EL
 lg: groß

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum