Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Christstollen nach 'Königsberger Art'

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Christstollen nach 'Königsberger Art'
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
    300 g  Korinthen
      3 tb Rum
 
MMMMM--------------------------VORT-----------------------------------
      1    Hefewürfel (42 g)
    1/2 dl Milch
      1 tb Zucker
    250 g  Mehl
 
MMMMM---------------------------TE------------------------------------
    250 g  Mehl
      1 ts Salz
     75 g  Zucker
      2 ts Vanillezucker
      1    Zitrone, nur abgeriebene 
           -Schale
   11/2 dl Milch
    200 g  Margarine oder Butter, weich
    100 g  Margarine oder Butter, 
           -flüssig, zum Bestreiche
           Vanillezucker zum Bestreuen
           Puderzucker zum Bestäuben
 
Vorbereiten: Korinthen und Rum in einer Schüssel mischen, ca. 6
Stunden ziehen lassen.
 Vorteig: Hefe mit der Milch und dem Zucker in einer Schüssel
anrühren, 3 El Mehl darunterrühren, restliches Mehl
darüberstäuben. Bei Raumtemperatur ca. 1/2 Stunde zugedeckt
stehen lassen, bis das Mehl an der Oberfläche aufbricht.
 Teig: Zutaten bis und mit Milch zum Vorteig geben. Margarine oder
Butter hinzufügen, alles gut mischen. Den Teig so lange kneten,
bis er weich und geschmeidig ist. Korinthen in Portionen unter den Teig
arbeiten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte. aufgehen lassen
(ca. 2 Stunden).
 Formen: Teig zu einer ca. 30 cm langen Rolle drehen. Das obere Drittel
21/2 cm dick auswallen. Den dicken Teil so auf das ausgewallte
Stück klappen, dass dort noch ein 2-3 cm breiter Rand frei bleibt.
Im dickeren Teil mit einem Kellenstiel eine Kerbe eindrücken. Den
geformten Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen,
zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
 Backen: ca. 45 Minuten in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten
Ofens. Alustreifen nach ca. 30 Minuten entfernen, Oberfläche evtl.
mit Folie vor zu starker Bräunung schützen.
 Den Stollen nach dem Backen sofort mehrmals mit flüssiger
Margarine oder Butter bestreichen und mit Vanillezucker bestreuen.
 Servieren: frühestens nach 3 Tagen, mit Puderzucker
bestäubt.
 Lässt sich vorbereiten: Stollen 3-4 Wochen im voraus backen, ohne
Puderzucker in Folie eingepackt, an einem kühlen Ort aufbewahren.
:Stichworte     : Dezember, Kuchen, November, Stollen
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum