Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Chinakohlroulade mit Lachsschinken

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Chinakohlroulade mit Lachsschinken
Kategorien: Chinakohl, Gemüse, Roulade, Schinken
     Menge: 2 Personen
 
                  Muskat, Salz und Pfeffer
      2           Melissensträußchen
    1/2     Essl. Thymian
      4           Wacholderbeeren
      1           Lorbeerblatt
      1     Essl. Butterschmalz
    1/8      Ltr. brauner Grundfond
    1/8      Ltr. Tomatensaft
    1/8      Ltr. Gemüsebrühe
      1           Eigelb
      1     Essl. Semmelbrösel
     60    Gramm  Karotten
    100    Gramm  Austernpilze
     60    Gramm  Frühlingszwiebeln
    1/2     Essl. Petersilie
      1     Essl. Schnittlauch
     60    Gramm  Gouda
    150    Gramm  Frischkäse
    250    Gramm  Chinakohlblätter
    100    Gramm  Lachsschinken
 
===============================Que====================================
 
Chinakohl aufblättern, Strunk großzügig ausschneiden, Blätter in
leichtem Salzwasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen, mit
Küchenkrepp trocknen. Lachsschinken und Gouda in feine Streifen
schneiden.
Schnittlauch fein schneiden, Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.
Austernpilze mit Küchenkrepp gut abreiben, in Blättchen schneiden.
Zwiebel feinwürfeln, Karotten kleine Stifte schneiden.
Frischkäse mit Schnittlauch, Petersilie, Schinkenstreifen, Eigelb,
Semmelbrösel gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Kohlblätter auflegen, mit Käse-Schinkenmasse bestreichen, einrollen,
mit Zahnstocher schließen.
Pfanne mit wenig Butterschmalz erhitzen, Rouladen einsetzen, mit etwas
Gemüsefond angießen. Etwas mit braunem Grundfond aufgießen. Wacholder,
Lorbeer, etwas Thymian dazugeben und im Ofen bei 165-170 °C ca. 20-25
Minuten garen. Die letzten 5 Minuten Goudastreifen auf Roulade
anhäufeln und goldgelb gratinieren, danach Zahnstocher entfernen.
Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln glasig
angehen lassen, Karotten, Austernpilze mitandünsten, etwas Thymian
zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Gemüsebrühe angießen und
Tomatensaft aufgießen, etwas einköcheln lassen, abschmecken.
Pilzragout mit Soße als Bett auf flachem Teller anrichten. Rouladen
daraufsetzen, mit Melissensträußchen garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum