Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Chicorée mit Lachsforellentatar gefüllt mit Mozzarella

2 Personen

Zutaten

  • 1/2 Tomate
  • 1/4 rote Zwiebel
  • 2 Stk. Chicorée
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Basilikum
  • 1/2 TL Schnittlauch
  • 1/2 TL Dill
  • 1/2 EL Krebspaste (Fertigprodukt)
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1/8 l Sahne
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 4 Garnelen (à 20g)
  • 10 g Butter
  • 80 g Mozzarella
  • je 1/4 Paprikaschote grün, rot, gelb
  • 1/2 Zitrone, Saft von
  • 4 schwarze Oliven
  • 1 TL Kapern
  • 240 g Lachsforellenfilet

Vorbereitung: Chicorée säubern, halbieren und Strunk herausschneiden.

Lachsfilet in feine Würfel schneiden, Kapern grob hacken. Dill und Schnittlauch fein schneiden; Zwiebel schälen und feine Würfel schneiden. Oliven entsteinen, vierteln.

Mozzarella in kleine Würfel schneiden; Basilikum in feine Streifen schneiden; Tomate abziehen, entkernen und feine Würfel schneiden.

Paprikaschoten entkernen, säubern und in kleine Würfel schneiden. Garnelen schälen, Darm entfernen, säubern und mit Jodsalz und Pfeffer würzen, mit wenig Rapsöl auf den Punkt braten.

Zubereitung: Fischwürfel in eine Schüssel geben, Zwiebeln, Kapern, Oliven, Tomaten, Dill, Schnittlauch, etwas Zitronensaft und wenig Sahne hinzufügen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen - alles gut vermengen.

Chicorée mit etwas Rapsöl beidseitig kurz anbraten, in eine gebutterte Pfanne umsetzen und heiß werden lassen. Das Tatar auf den Chicorée anhäufeln, Mozzarellawürfel darüber geben, mit etwas Gemüsebrühe angießen und im Ofen bei 160°C ca. 15-18 Min. garen.

Paprika in Rapsöl glasig angehen lassen, Basilikum zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen, Sahne und Krebspaste hinzufügen und zu einer sämigen Sauce reduzieren lassen.

Anrichten: Chicorée auf flachen Teller setzen, Garnelen oben auflegen, Sauce rundum gießen und mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 35
Stichworte: Chicorée, Fisch, Forelle, Gemüse
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum