Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Carpaccio von Kohlrabi-Radieschen

4 Personen

Zutaten

  • 1 Ciabattabrot
  • 3 EL Kresse
  • 4 EL Rapsöl kalt gepresst
  • 3 EL Weinessig
  • 3 EL Spargelsud
  • 1 1/2 EL Schnittlauch
  • 40 g Zwiebeln rot
  • 60 g Tomaten
  • 120 g Radieschen
  • 320 g Kohlrabi
  • 200 g Spargel weiß
  • 200 g Spargel grün
  • 240 g Spargelspitzen
  • Salz und Pfeffer

Kohlrabi schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Radieschen waschen, abtropfen, in dünne Scheibchen schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Tomaten abziehen, entkernen, kleinwürfelig schneiden. Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Kresse abschneiden.

Spargel weiß vom Kopf nach unten schälen, grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen und in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einer Butterflocke auf den Biss kochen, erkalten lassen. Spargelspitzen vom Kopf her ein Drittel nach unten abschneiden, den Rest in feine Scheibchen schneiden.

Tomaten, Zwiebeln, Spargelscheibchen in eine Schüssel geben, etwas Spargelsud dazu, Weinessig, Rapsöl, Schnittlauch zugeben, verrühren, salzen und pfeffern, Tomatenwürfel unterheben.

Kohlrabi und Radieschenscheiben auf Tellern rundum überlappend anrichten, in der Mitte Lachsschinken zur Rose eingedreht setzen, Spargelspitzen unter den Lachsschinken einstecken. Tomaten-Kräutermarinade rundum darüber geben, mit Kresse bestreuen, Ciabatta kross backen, in Scheiben schneiden und mit anlegen.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Carpaccio, Kohlrabi, Radieschen, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum