Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Butterzart geschmorte Kalbsbäckchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Butterzart geschmorte Kalbsbäckchen
Kategorien: Braten, Fleisch, Kalb
     Menge: 4 Portionen
 
      8           Kalbsbäckchen (à ca. 120 g; 
                  -- siehe auch Tipp)
                  Salz, Pfeffer
      4     Essl. Olivenöl
      1     Bund  Suppengemüse
      3           Zwiebeln
     10    Gramm  getrocknete Steinpilze
     40    Gramm  Tomatenmark
    500       ml  trockener Rotwein
      1     Essl. brauner Zucker
      1           Knoblauchzehe
      1     Teel. Kräuter der Provence
      8           Wacholderbeeren
      2           Kardamomkapseln
     10           schwarze Pfefferkörner
      1      Ltr. Rinderbrühe
      1     groß. Möhre
     80    Gramm  Knollensellerie
      2 Stange/n  Staudensellerie
      2     Essl. Mandelstifte
      3     Essl. neutrales Öl
                  (z. B. Sonnenblumenöl)
                  Zucker
      1     Bund  Petersilie
 
===============================Que====================================
 
:Einleitung        : 
BITTE BEACHTEN: FLEISCH MUSS 2 STUNDEN SCHMOREN 
:Zubereitung       : 
Kalbsbäckchen abbrausen, von Sehnen und Häuten befreien. Mit Salz und
Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Olivenöl scharf anbraten.
Das Suppengemüse putzen und grob schneiden. 2 Zwiebeln abziehen und
grob würfeln. Bäckchen aus dem Bräter nehmen, die Gemüse ins Bratfett
geben und 2 Minuten rösten. Getrocknete Steinpilze und Tomatenmark
unterrühren.
Die Hälfte des Rotweins angießen und die Sauce in etwa 10 Minuten
dicklich einkochen.
Backofen auf 180 Grad (Umluft: nicht geeignet) vorheizen. Übrigen Wein
zur Sauce gießen, diese noch mal dicklich einkochen lassen. Dann
Zucker, den in der Schale angedrückten Knoblauch, Kräuter und Gewürze
zugeben. Alles mit Brühe auffüllen und die Bäckchen wieder zugeben.
Kalbsbäckchen im vorgeheizten Ofen 2 Stunden garen, dabei im Sud ab und
zu wenden.
Nach Ablauf der Garzeit Fleisch aus der Sauce heben. Sauce durch ein
Sieb in einen Topf passieren, nur ganz leicht mit Salz würzen.
Kalbsbäckchen wieder zugeben und in der Sauce warm halten.
Möhre und Knollensellerie schälen, Staudensellerie putzen, alles fein
würfeln. Übrige Zwiebel abziehen, fein würfeln. Gemüse und Zwiebel mit
den Mandelstiften in einer Pfanne im Öl 5 Minuten braten. Mit Salz,
Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, noch mal 1 Minute braten. Petersilie
hacken, unterrühren. Kalbsbäckchen mit der Sauce auf Tellern anrichten.
Gemüse darüber verteilen und servieren.
 Dazu passen: Rösti, aber auch Salzkartoffeln oder Bandnudeln.
Kalbsbäckchen am besten 1-2 Wochen vorher beim Metzger vorbestellen.
:Zusatz         : 
:               : Vorbereitungszeit:
:               : 40 Minuten
:               : Zubereitungszeit:
:               : 160 Minuten
:               :    425 kcal
:               :   1790 kJoule
:Eiweiss        :     17 Gramm
:Fett           :     23 Gramm
:Kohlenhydrate  :     16 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum