Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Buchweizenbratlinge

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Buchweizenbratlinge
Kategorien: Kartoffel-, Gemüsegerichte
     Menge: 4 Personen
 
    100    Gramm  Buchweizen
    250       ml  Gemüsebrühe
      2 Stange/n  Knoblauchgrün (od. 
                  -- Lauchzwiebeln) (evt
    175    Gramm  Möhren, geraspelt (od. Mais)
    200    Gramm  Ziegen- oder Schafskäse
      1    Prise  Zucker
      2   Prisen  Salz
      2   Prisen  Pfeffer
      1    Stück  Ei
      1     Essl. Vollkornmehl (+ evtl. 
                  -- Haferflocken)
 
 
Wichtig: Den Buchweizen zuvor solange im Topf waschen und spülen, bis
das Wasser klar ist.
 Dann den Buchweizen in der Gemüsebrühe aufkochen und gute 20 Min.
ausquellen lassen (vergleichbar mit Klebreis), evtl.
überschüssiges Wasser abgießen + abtropfen lassen.
Den Ziegenkäse kleinschneiden und mit der Gabel zerdrücken, Die
Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, die rohen Möhren mit dem
Julienne-Schäler oder elektrisch fein raspeln.
Alle Zutaten (auch das Ei) miteinander vermengen und mit den Gewürzen
abschmecken.
Dann mit dem Vollkornmehl und evtl. mit körnigen Haferflocken binden
und zu Bratlingen formen - die Möhrenstreifen dürfen gut sichtbar
herausschauen. Mit etwas Öl in der Pfanne oder in einem elektr.
Pfannkucheneisen ausbacken, mit einem frischen Salat +/oder
Kräuterquark servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum