Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Böhmischer Weihnachtsstriezel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Böhmischer Weihnachtsstriezel
Kategorien: Böhmen, Gebäck, Weihnachten
     Menge: 4 Personen
 
      1     Teel. Zimt
      1     Teel. Muskatblüte
      1     Teel. gem. Anis
      1    Prise  Salz
      2           Eier
    225    Gramm  Butterschmalz
     60    Gramm  frische Milch
    350       ml  Milch
    200    Gramm  Zucker
      1     Kilo  Weizenmehl Type 550
      4     Essl. Puderzucker
     50    Gramm  Butterschmalz
                  abger. Schale einer 
                  -- unbehandelten Zitron
    100    Gramm  feingewürfeltes Zitronat
     50    Gramm  gehackte Pistazien
     75    Gramm  Korinthen
    100    Gramm  gehackte Mandeln
                  Rosinen
 
===============================Que====================================
 
Das Mehl mit Zucker und Salz mischen. Die Hefe in die lauwarme Milch
bröckeln und verquirlen. Die Milch mit 225 g flüssigem Butterschmalz
und den Eiern unter das Mehlgemisch rühren und kneten, bis sich ein
glatter Teigkloß bildet. Die übrigen Zutaten nacheinander unterkneten.
Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort gehen
lassen, bis sich der Teigkloß verdoppelt hat (ca. 45 Minuten).
Den Teig durchkneten, in neun gleichgroße Stücke teilen und auf einer
bemehlten Arbeitsfläche zu gleichlangen Rollen formen. Aus 4 Rollen
einen Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
legen. Dann aus 3 Rollen einen Zopf flechten, auf den Zopf auf dem
Backblech legen. Zum Schluss die restlichen 2 Rollen zum Zopf drehen
und auf den 3er-Zopf legen. Damit die Zöpfe nicht verrutschen seitlich
mit Holzspießen stützen. Den Striezel noch einmal 30 Minuten gehen
lassen und anschließend mit 50 g flüssigem Butterschmalz bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 70 Minuten bei 180-200 °C goldbraun
backen. Damit der Striezel nicht zu dunkel wird, evtl. zwischendurch
mit Alufolie oder Pergamentpapier abdecken.
Fertigen Striezel auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit
Puderzucker bestreuen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 120
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum