Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blumenkohl und Rindfleisch im Bierteig gebacken

4 Personen

Zutaten

  • 1 klein. Blumenkohl
  • 2 Scheib. Rinderrücken, ā 160 g
  • 4 EL feines Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • Mehl
  • Frittierfett zum Ausbacken
  • 2 Eier
  • 150 ml Bier
  • 130 g Mehl
  • 1 EL Rapsöl
  • 60 g Hartkäse
  • Salz, Muskat
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Blattpetersilie, klein geschnitten
  • 1 Prise Zitronenschale
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Einen kleinen Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Diese in Salzwasser bissfest garen, in kaltem Wasser abkühlen und gut abtropfen lassen. Rinderrücken in 1 cm dicke Streifen schneiden.

Diese in 4 EL Öl, einer zerdrückten Knoblauchzehe und abgerebelten Thymian einlegen. Eier, Bier und 1 EL Öl in einer Schüssel verquirlen, Mehl und Käse zufügen und mit Salz und Muskat würzen.

Das Butterschmalz auf ca. 170 °C erhitzen. Fleisch in etwas Mehl wenden, durch den Ausbackteig ziehen und im heißen Fett goldgelb backen und mit Salz würzen. Blumenkohl direkt in den Teig tauchen und den Vorgang wiederholen.

Für den Dip eine Knoblauchzehe halbieren und eine Schüssel damit ausreiben. Schmand, Saure Sahne und klein geschnittene Petersilie zufügen und mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Tipp: Sie können zum Frittieren natürlich auch anderes Fett verwenden.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Bierteig, Blumenkohl, Fleisch, Rind
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum