Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blauschimmel-Kartoffelcreme

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blauschimmel-Kartoffelcreme
Kategorien: Dip, Käse, Salat
     Menge: 4 Personen
 
    200    Gramm  mehlige Kartoffeln
    100    Gramm  Frisée-Salat
     10           Radieschen
      2     Essl. Walnüsse
      1           fein geschnittene 
                  -- schmackhafte Birne
    100    Gramm  Frischkäse
      2     Essl. Radieschensprossen
                  etwas Pfeffer
                  etwas Zucker
      1           Zitrone, Saft von
                  etwas Salz
      3     Essl. Rapsöl (evtl. mehr)
      1           halbe grüne Paprika
     80    Gramm  Blattkräuter:
                  Basilikum, Kerbel, 
                  -- Blattpetersilie, Minze, 
                  -- Estragon, Dill
                  etwas Zucker
    200    Gramm  Blauschimmelkäse
      4     Essl. Joghurt
                  etwas Muskat
 
===============================Que====================================
 
Die Kartoffeln kochen, ausdampfen, pellen und durch die Presse drücken.
Mit Muskat würzen. Den Joghurt unterrühren. Den Käse mit der Gabel
zerdrücken und unter die Kartoffelmasse rühren.
Die Menge des Käses richtet sich nach seinem Salzgehalt: Bei milden
Blauschimmelsorten ist das Mischverhältnis: 1/2 Käse, 1/2 Kartoffeln.
Bei würzigem Käse wie Edelpilzkäse (halbfester Schnittkäse) ist das
Mischverhältnis: 1/3 Käse, 2/3 Kartoffeln. Die fertige Masse in ein
feuerfestes Glas füllen. Ein wenig Zucker darüberstreuen und im
Backofen bei Oberhitze oder im Grill anbräunen.
 Für die Kräutersauce die Kräuter, ein Stück der grünen Paprika,
Rapsöl, Salz, Zitronensaft, Zucker und Pfeffer mixen. Salat, Birnen,
Radieschen, Walnüsse und Radieschensprossen auf dem Teller garnieren.
Mit einem Löffel eine Nocke aus dem Glas stechen und auf dem Salat
platzieren. Die Kräutersauce dazwischen laufen lassen.
Abschließend mit einem Mokkalöffel Frischkäsenocken ausstechen und
ebenfalls auf dem Teller verteilen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum