Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blaubeersuppenkuchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blaubeersuppenkuchen
Kategorien: Apfel, Blaubeere, Dessert, Kuchen
     Menge: 4 Personen
 
    120    Gramm  weiche Butter
    150    Gramm  Zucker
     50    Gramm  Marzipanrohmasse
                  Abrieb einer unbehandelten 
                  -- Zitrone
      4           Eigelb
     50    Gramm  Mehl
     50    Gramm  fein zerbröselter 
                  -- Löffelbiskuit
      4           Eiweiß
      2           säuerliche Äpfel
    200    Gramm  Blaubeeren (TK)
    1/2           Zitrone, Saft von
 
===============================Que====================================
 
Einen Esslöffel Zucker, eine Messerspitze Salz, Butter, Zucker,
Marzipanrohmasse und den Abrieb einer halben, unbehandelten Zitrone mit
einem Mixer verrühren. Nach und nach die 4 Eigelbe zugeben und
verrühren. Mehl und die Brösel unterheben. Eiweiß mit dem Zucker und
Salz steifschlagen und unter die Masse heben.
Für die Gratinmasse 2 säuerliche Äpfel schälen, entkernen, in dünne
Spalten schneiden und damit den Boden der Tassen auslegen. Die
gefrorenen Heidelbeeren (Blaubeeren) auf die Apfelspalten geben, die
Tassen höchstens halbvoll machen. Mit einigen Tropfen Zitronensaft
beträufeln. Die Gratinmasse auf die Blaubeeren geben. Die Tassen nicht
ganz voll machen.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Umluft (E-Herd: 190 °C), auf mittlerer
Schiene ca. 45 Minuten backen.
Warm, kombiniert mit Vanilleeis, schmeckt dieser Kuchen am besten.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 60
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum