Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bayrische Crème Stracciatella mit glasierten Kirschen und Vanillehippen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bayrische Crème Stracciatella mit glasierten Kirschen und Vanillehippen
Kategorien: Dessert, Hippe, Kirsche, Milch, Schokolade
     Menge: 10 Personen
 
================================Crè===================================
    400       ml  Sahne
      8  Blätter  Gelatine
      1           Zitrone; unbehandelt
    650       ml  Vollmilch
    180    Gramm  Zucker
     10           Eigelbe; M
    150    Gramm  feine Schokoflocken
 
==============================Kirs====================================
    600    Gramm  Sauerkirschen
    120    Gramm  Zucker
     80       ml  Portwein
 
===============================Hip====================================
      1           Vanilleschote
     50    Gramm  weiche Butter
     50    Gramm  Puderzucker
     55    Gramm  Eiklar; M
     45    Gramm  Mehl
                  einige Zweige 
                  -- Zitronenmeliss
 
===============================Que====================================
 
Sahne steif schlagen und kalt stellen. Gelatine einweichen, später
ausdrücken. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale dünn schälen.
Milch mit Zitronenschale und Zucker aufkochen, dann kochend heiß auf
die Eigelbe rühren. Alles zurück in den Topf geben und unter weiterem
Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Masse anfängt leicht dicklich
zu werden. An diesem Punkt sofort durch ein feines Sieb in eine
Schüssel passieren. Gelatine einrühren, Masse auf Eis kalt rühren. Wenn
die Gelatine beginnt anzuziehen, Sahne und Schokoflocken löffelweise
unterziehen, in Portionsformen (ca. 150 ml) füllen und mindestens drei
Stunden kalt stellen. Später zum Anrichten die Formen kurz in heißes
Wasser tauchen und die Crème auf Dessertteller stürzen.
 Kirschen: Früchte waschen, entstielen und entkernen. Zucker hellgelb
karamellisieren, mit Portwein ablöschen, Kirschen hinein geben. Sud
einkochen, bis er sich sämig um die Kirschen legt, leicht abkühlen
lassen.
 Hippen: Vanilleschote halbieren. Mark heraus kratzen.
Zusammen mit Butter und Puderzucker leicht schaumig schlagen, nach und
nach Eiklar, zuletzt Mehl unterarbeiten.
Masse zwei Stunden kalt stellen. Anschließend Backofen auf 180 °C
vorheizen. Teig mit einer runden Schablone auf ein mit Backpapier
belegtes Blech streichen und 5 bis 6 Minuten im Ofen goldgelb backen.
Herausnehmen, Hippen noch warm formen.
 Hippen mit glasierten Kirschen und Crème anrichten, mit
Zitronenmelisse garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum