Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bärlauch-Gnocchi mit Tomatensoße

4 Personen

Zutaten

  • 1 Pkg. Kartoffelkloß- bzw. Knödelpulver ('halb und halb')
  • 50 g Bärlauch
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 400 g Kirschtomaten
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Öl
  • 30 g Kapern (Glas)
  • 2 EL Butter

Kloßpulver nach Anweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen. Bärlauch abbrausen, trocken schütteln und bis auf ein Blatt hacken. Mehl, Bärlauch unter den Kloßteig kneten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu langen, ca. 2 cm dicken Rollen formen. Ca. 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und mit einer bemehlten Gabel etwas eindrücken.

Kirschtomaten waschen und würfeln. Schalotten abziehen, hacken und im heißen Öl glasig dünsten. Kirschtomaten zufügen und 5-10 Min. schmoren. Salzen, pfeffern. Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben, bei kleiner Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Bärlauchblatt in Streifen schneiden. Abgetropfte Kapern in der heißen Butter erhitzen. Gnocchi zugeben und ca. 5 Min. braten. Mit geschmorten Tomaten und Bärlauchstreifen servieren.

Aroma im Glas Für den Vorrat Bärlauch-Pesto (Rezept oben) ohne Käse zubereiten, in Gläser füllen und im Kühlschrank lagern (ca. 6 Monate haltbar). Käse erst vor dem Servieren unterrühren. Toll zu Pasta oder Kartoffelpüree.

Vorbereiten ca. 35 Min.
Garen ca. 15 Min.
Pro Person ca. 210 kcal
Eiweiß: 6 Gramm
Fett: 5 Gramm
Kohlenhydrate: 34 Gramm
Stichworte: Einfach, Gnocchi, Kartoffel, März
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum