Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Augsburger Rhabarbertorte

1 Springform (24 cm O)

Für den Teig:

  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb

Für den Belag:

  • 800 g junger Rhabarber, gewaschen
  • 4 EL Zucker
  • 1 unbeh. Zitrone, abger. Schale von
  • 4 Eiweiße
  • 180 g gesiebter Puderzucker
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Mondamin

Zum Betreuen

  • 3 EL gem. Mandeln

Mehl, Zucker, Butter, Zimt, Salz und Eigelb verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 1/2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun den Rhabarber schälen, in etwa 2 cm lange Stücke schneiden, mit Zucker, Zitronenschale und Mondamin mischen.

Die Form mit dem Teig auslegen, dabei einen Rand formen. Mit Mandeln bestreuen und Rhabarber darauf verteilen.

Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen.

Die Eiweiße steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Die Mandeln unterheben und die Masse auf dem Rhabarber verteilen.

Die Torte im Backofen (unten) etwa 1 Std. 10 Min. backen (evtl. abdecken), dann abkühlen lassen. Nach Belieben mit Schlagsahne verzieren.

Exquisit: Probieren Sie die Torte einmal statt mit Rhabarber mit frischer Ananas!

Backzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Stichworte: Kuchen, Mürbeteig, Rhabarber
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum