Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aprikosen-Käsekuchen mit Mandeln

1 Blech

Teig-Zutaten

  • 500 g Weizen-Vollkornmehl, Typ 1050
  • 50 g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter

Für den Belag:

  • 1.5 kg frische Aprikosen
  • oder selbsteingemachte aus dem Glas
  • 75 g ganze Mandeln, geschält
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 6 EL Aprikosensaft
  • 8 EL Aprikosenmarmelade
  • 2 cl Aprikosengeist
  • Butter und Semmelbrösel für das Blech

Backofen vorheizen: 200° C (Gas Stufe 3).

Das Mehl aufhäufen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Zucker, Hefe und etwas Milch darin zum Vorteig anrühren. Gehen lassen bis das Volumen verdoppelt ist. Restliche Teigzutaten einarbeiten und den Hefeteig nochmals gehen lassen. Gut durchkneten, ausrollen und auf dem gefetteten, mit Brösel bestreuten Blech ein drittes Mal gehen lassen.

Aprikosen halbieren und entsteinen oder abgetropfte aus dem Einmachglas nehmen. Die enthäuteten Mandeln halbieren. Frischkäse mit Ei, Zucker und Aprikosensaft glattrühren. Die Käsecreme auf den Hefeteig streichen und mit den Früchten belegen. In jede Aprikosenhälfte eine halbe Mandel legen.

Auf der mittleren Einschub-leiste 45-50 Minuten backen. Aprikosenmarmelade und - geist miteinander verrühren und vor dem Abkühlen den Kuchen damit bestreichen.

Tipp: Dieser saftige Hefekuchen schmeckt auch mit hellem Mehl, Typ 405, sehr gut.

Stichworte: Aprikose, Käsekuchen, Kuchen, Mandel
* Quelle: cma Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum