Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelpfannküchle in Karamell

Zutaten

  • 30 ml Apfelschnaps
  • 30 g Zucker für die Karamellschicht
  • 80 g Butter zum Braten und Backen
  • 1/2 Zitrone, Saft von
  • 1 größerer, säuerlicher Apfel (z.B. Boskoop)
  • 1 EL geschmolzene Butter
  • 30 g Zucker für den Teig
  • 2 frische Eier
  • 60 ml Schlagsahne
  • 1/8 l Buttermilch
  • 100 g Weizenmehl

Alle Zutaten für den Teig mit dem Handrührgerät zu einem glatten, dünnflüssigen Pfannkuchenteig vermengen. Mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel in dünne Spalten teilen. Mit Zitronensaft übergießen.

In einer Pfanne eine tassengroße Fläche mit Apfelspalten belegen und mit Butter andünsten. In den Lücken zwischen den Apfelspalten Teig gießen und beide Seiten goldbraun backen. Um den Apfelpfannkuchen Zucker in die Pfanne streuen und braun karamellisieren lassen.

Durch das Angießen von wenig Apfelschnaps löst sich der Karamellzucker, und das Pfannküchle kann auf den Teller gestürzt werden. Dazu den Teller einfach in die Pfanne auf das Küchle legen und dann die Pfanne mitsamt dem Teller umdrehen.

Vorsicht, der Karamell ist sehr heiß!

Stichworte: Apfel, Dessert, Pfannkuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum