Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelküchle auf Rotwein-Schaum im Emmentaler Knusperteig

4 Personen

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 4 Eigelb
  • 4 EL Vanillezucker
  • 250 ml kräftiger Rotwein (z. B. Spätburgunder)
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 4 EL Zucker
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Mehl zum Wenden
  • 1 Eiweiß
  • 75 g feingeriebener Allgäuer Emmentaler
  • 100 g Mehl
  • 1 frisches, Ei
  • 200 g Schlagsahne
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Äpfel (Jonagold, Gloster)

Sahne, Ei, Salz, Mehl und Allgäuer Emmentaler mit dem Schneebesen verrühren. Den Teig eine Stunde quellen lassen. Dann das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

Geschälte und entkernte Äpfel quer in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und in Mehl wenden. Mehl, das nicht fest anhaftet, abklopfen. Apfelscheiben einzeln in den Teig tauchen und in heißem Butterschmalz goldgelb ausbacken, dann in der Zucker-Nelken-Mischung wälzen.

In einer Rührschüssel mit halbrundem Boden Eigelb und Vanillezucker schaumig rühren.

Im heißen Wasserbad unter ständigen Schlagen mit dem Schneebesen den Rotwein zufügen. Rühren, bis die Weincreme anzieht und cremig wird. Das Wasserbad darf nie zum Kochen kommen. Die Rotweinschaumcreme auf Teller gießen und darauf die Apfelküchlein servieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 50
820 kcal
3438 kJoule
Stichworte: Apfel, Dessert, Rotwein
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum